14.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.3.2005: Analysten empfehlen Bauzulieferer zum Kauf

Den Kauf der Aktie des b?rsennotierten Schweizer Bauzulieferers mit Sitz in Jona, Geberit AG, hat die Bank Sarasin, Basel, empfohlen. Das Unternehmen wird am 17. M?rz die erste Bilanzpressekonferenz und Analystenkonferenz unter dem neuen Vorstandsvorsitzenden Albert M. Baehny abhalten. Die Sarasin-Analysten rechnen damit, dass Geberit die eigenen Prognosen einhalten wird. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) solle voraussichtlich um 36,9 Prozent auf 451,5 Mio. CHF steigen, der Nettogewinn um 38,2 Prozent auf 203,1 Mio. CHF. Beim Gewinn pro Aktie (EPS) erwarten die Analysten des Baseler Bankhauses für die Gesch?ftsjahre 2004, 2005 und 2006 50,20 CHF, 67,80 CHF beziehungsweise 73,60 CHF. Das Kurs-Gewinn-Verh?ltnis (KGV) für 2004 sch?tzen sie auf 18,4, in 2005 und 2006 solle es auf 13,6 beziehungsweise 12,6 sinken.

Geberit AG: ISIN CH0008038223 / WKN 922734

Bild: Wasserinstallation der Geberit-Tochter Mapress / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x