14.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.3.2005: Karton- und Faltschachtelhersteller schlie?t Betriebe in Frankreich, Rum?nien und Deutschland

Drei Kleinstandorte in Frankreich, Rum?nien und Deutschland will die ?sterreichische Mayr-Melnhof Karton AG (MMK) schlie?en. Das teilt der Hersteller von Kartons und Faltschachteln mit Sitz in Wien heute mit. Betroffen ist den Angaben zufolge auch ein Werk in Berlin; das Produktionsvolumen des kleinsten deutschen Standorts MMP Behrens solle auf deutsche Schwesterbetriebe ?bertragen werden, so MMK. Mit der Ma?nahme wolle man die Produktion auf die leistungsstarken Betriebe konzentrieren, hei?t es weiter, für die Tochter MM Packaging seien Produktivit?tssteigerungen zur Absicherung der Marktposition notwendig. F?r die Restrukturierungen in Frankreich und Rum?nien seien bereits in 2004 bilanzielle Vorsorgen getroffen worden.

Insgesamt sind laut dem Bericht rund 100 Besch?ftigte von den Ma?nahmen betroffen. Die sollten sozial vertr?glich erfolgen und auch Stellenangebote an anderen Standorten beinhalten. Ende 2004 habe Mayr-Melnhof rund 4.580 Mitarbeiter im Faltschachtelbereich besch?ftigt.

MM Packaging sei nach Durchf?hrung der Umstrukturierung k?nftig mit 21 Produktionsstandorten in europ?ischen 10 L?ndern vertreten, so die Meldung.

Mayr-Melnhof Karton AG: ISIN AT0000938204 / WKN 890447

Bild: Kartonmaschine bei Mayr-Melnhof Karton / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x