14.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.3.2005: Spanischer Energiekonzern will Stromversorgung der Balearen modernisieren - Windparks sollen Mallorca mit sauberer Energie versorgen

Der rapide wachsenden Energienachfrage auf den Balearischen Inseln will der spanische Energiekonzern Endesa mit einer Modernisierung seiner Stromnetze begegnen. Wie das Unternehmen mitteilt, sind daf?r Ausgaben in H?he von 445 Millionen Euro vorgesehen. So wolle Endesa noch in diesem Jahr 190 Millionen Euro in die Infrastrukturen auf Mallorca und 255 Millionen Euro in entsprechende Einrichtungen auf den ?brigen Balearen investieren. Ziel sei es, die in den Sommermonaten h?ufigen Stromausf?lle in Zukunft zu vermeiden beziehungsweise deutlich zu reduzieren. Unter anderem plane Endesa die Einrichtung von insgesamt 15 Mini-Windparks auf Mallorca. Sie w?rden mit je zwei Rotoren best?ckt.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bildhinweis: Windturbinen sollen sich in den Himmel Mallorcas recken / Quelle: REpower AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x