14.03.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.3.2005: Spanischer Energiekonzern will verst?rkt auf Strom aus Wind- und Wasserkraft setzen - Steigerung um mehr als 100 Prozent angek?ndigt

Allein in diesem Jahr 286 Millionen Euro in Wind- und Wasserkraftprojekte investieren will der spanische Energiekonzern Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa). Es l?gen bereits die Genehmigungen für die Errichtung von Windparks mit einer Gesamtleistung von 252 Megawatt (MW) Leistung und kleinen Wasserkraftanlagen mit 25 MW vor. Das geht aus einer Unternehmensmeldung hervor. Demnach erzeugt Endesa gegenw?rtig in Spanien knapp 2.000 MW und damit 6 Prozent seiner Gesamtleistung aus erneuerbarer Energie. Bis 2009 wolle der Konzern eine Steigerung auf 4.423 MW bzw. rund 14 Prozent erreichen.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028

Bildhinweis: Windpark in Spanien / Quelle: Harpen AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x