14.04.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.4.2005: Energiekontor AG verkauft Beteiligung an der L & L Rotorservice GmbH

Die Energiekontor AG hat ihre 55prozentige Mehrheitsbeteiligung an der L & L Rotorservice GmbH verkauft. Laut einer Meldung des Windprojektierers mit Sitz in Bremen haben die Mitgesellschaftern der L & L, die Windkraft L?hrs GmbH & Co. KG und die Windkraft Liese GmbH & Co. KG, die Gesellschaftsanteile der Energiekontor ?bernommen. Grund für die Trennung von L & L seien die unterschiedlichen Gesch?ftsfelder beider Firmen, so Energiekontor. Zudem schreite der Konsolidierungsprozesses in der Windkraftbranche weiter voran, die Energiekontor AG vor allem die Projektierung im In- und Ausland ausbauen. L & L Rotorservice GmbH strebt dagegen eine gr??ere Diversifizierung im Bereich Service und Wartung an.

Als der Bremer Windprojektierer sich im Jahre 2001 an dem Dienstleister für Rotorbl?tter und T?rme von Windturbinen beteiligte, wurde allerdings besonders das Auslandsgesch?ft der L&L hervorgehoben. Die Gesellschaft verf?ge neben f?nf deutschen Servicezentren ?ber zwei Auslandsniederlassungen in Portugal und Spanien, meldete Energiekontor. In diesen beiden L?ndern plane auch die Energiekontor AG gro?e Windkraft-Projekte. Die erhofften Synergie-Effekte sollten dazu beitragen, die Kosten zu senken.

Der Anteilsverkauf habe keine nennenswerte Auswirkung auf die Bilanz des Unternehmens, hei?t es in der aktuellen Meldung aus Bremen. Das Jahresergebnis 2005 werde durch den Verkauf voraussichtlich rund 40.000 Euro h?her ausfallen, das Konzernergebnis werde um rund 120.000 Euro steigen.

Energiekontor AG: ISIN DE0005313506 / WKN 531350
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x