14.04.05

14.4.2005: Energiekonzern setzt in Gro?britannien auf erneuerbare Energie - Gro?auftrag an Turbinenhersteller vergeben

E.ON UK, britisches Tochterunternehmen der deutschen E.ON AG, will vor allem die Vestas Wind Systems A/S mit der Errichtung eines Offshore-Windparks vor der schottischen K?ste beauftragen. Wie das Unternehmen mitteilt, soll der Vertrag mit dem d?nischen Turbinenhersteller im Juni abgeschlossen werden. Vorgesehen sei die Errichtung von 60 Windkraftanlagen von Fr?hjahr 2006 bis Herbst 2007. Das Investitionsvolumen für den Offshore-Windpark Robin Rigg umfasse rund 293 Millionen Euro, die britische Regierung unterst?tze das Projekt mit etwa 26 Millionen Euro. Das Erneuerbare-Energie-Portfolio von E.ON UK besteht nach Unternehmensangaben unter anderem aus 20 Windparks und den gr??ten Wasserkraftwerken in England und Wales. Die daraus erzeugte Energie reiche aus, um eine Stadt von der Gr??e Manchesters mit ausreichend Strom zu versorgen.

E.ON AG: ISIN DE0007614406 / WKN 761440
Vestas Wind Systems A/S: ISIN DK0010268606 / WKN 913769

Bildhinweis: Bald auch vor der schottischen K?ste zu bewundern: Offshore-Anlagen von Vestas / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x