14.04.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.4.2006: Spanischer Energiekonzern will drei neue Windparks mit 86 Megawatt Leistung bauen

Drei Windparks mit Kapazitäten von insgesamt 86 Megawatt will der spanische Energiekonzern Endesa in Spanien bauen. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen die Anlagen bei einem Investitionsvolumen von mehr als 87 Millionen Euro im Einzugsbereich der des Gemeinde Solsonés (Katalonien) entstehen. Die Komplexe Pinós, Torregassa und Villaró sollten mit 42 Generatoren der 850 Kilowatt-Klasse beziehungsweise 25 Rotoren mit einer Leistung von je 2 Megawatt ausgerüstet werden. Alle drei Anlagen könnten internen Berechnungen zufolge rund 192 Gigawattstunden Strom pro Jahr erzeugen. Diese Menge reiche aus, um gut 53.000 umliegende Privathaushalte ausreichend mit Energie zu versorgen. Mit der Inbetriebnahme der Windparks sei vorbehaltlich aller behördlichen Genehmigungen frühestens im Winter 2007 zu rechnen.

Empresa Nacional de Electricidad SA (Endesa): ISIN ES0130670112 / WKN 871028
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x