14.05.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.5.2003: Calpine weiter in der Verlustzone

Das kalifornische Energieunternehmen Calpine steckt trotz hoher Umsatzsteigerungen weiter in der Verlustzone fest. Eigenen Angaben zufolge reduzierte sich der Nettoverlust gegenüber dem Vorjahresquartal um 40 Prozent auf 45,3 Millionen US-Dollar oder 12 US-Cent pro Aktie (Vorjahr: 75,7 Millionen Euro / 25 US-Cent pro Aktie). Die Quartalsumsätze seien dagegen um mehr als 60 Prozent auf knapp 2,2 Milliarden Dollar gestiegen (1. Quartal 2002: 1,3 Milliarden Dollar). Calpine begründet die anhaltenden Verluste mit hohen Rückstellungen für Reparaturen sowie mit Verlusten aus Wechselkursschwankungen.

Calpine: ISIN US1313471062 / WKN 902918
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x