14.05.04 Erneuerbare Energie

14.5.2004: Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW will Globale Energiewende in Richtung Nachhaltigkeit

Für eine Fortsetzung der Anstrengungen hin zu einer globalen Energiewende in Richtung Nachhaltigkeit hat sich Wolfgang Kroh, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe, ausgesprochen. Sowohl in den Industriestaaten als auch in den Entwicklungsländern sollten die Menschen noch sparsamer mit knapper Energie umgehen und den Anteil erneuerbarer Energieträger am Energieverbrauch erhöhen, sagte Kroh in einer Diskussion mit namhaften Energieexperten auf dem Energietag des ZDF "Ölprinz, Kohlefürst, Sonnenkönig" am Donnerstag (13.5.) in Mainz. Als weltweit agierendes Förderinstitut unterstütze die KfW Bankengruppe dieses Ziel im In- und Ausland, gerade auch in den Entwicklungsländern. Der Förderbeitrag der KfW Bankengruppe für Umwelt und Klimaschutz erreichte laut der Meldung mit Unterstützung öffentlicher Gelder im vergangenen Jahr rund 9,5 Milliarden Euro. Davon entfielen 7,7 Milliarden Euro auf Projekte in Deutschland.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x