14.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.5.2007: Umweltaktien-Wochenrückblick: Joint Venture von Solar Millennium AG und MAN Ferrostaal - init innovation in traffic systems AG startet 2007 mit Rekordauftragsbestand - ABO Wind AG verdoppelt Jahresüberschuss

In der vergangenen Börsenwoche verlor der DAX 0,82 Prozent und ging mit 7.415,33 Punkten aus dem Handel. Der Dow-Jones-Index sank um 0,20 Prozent auf 13.215,13 Punkte. Kräftig verbessert hat sich dagegen der japanische Nikkei-Index, er schloss die Woche mit 17.736,96 Punkten ab, ein Plus von 2,21 Prozent. Der Preis für Erdöl sank 1,70 Prozent auf 66,83 US-Dollar pro Barrel (Vorwoche: 66,97 Dollar; Sorte "Brent Crude Oil"). Kupfer (Copper Grade A) verbilligte sich um 2,00 Prozent auf 7.861,00 Dollar pro Tonne (Vorwoche: 8.021,50 Dollar). Ein Euro kostete 1,35 US-Dollar, einen Cent weniger als zum Ende der Vorwoche.

Die Citigroup will bis 2017 rund 50 Milliarden Dollar in den Umweltschutz investieren. Medienberichten zufolge plant die weltgrößte Bankengruppe, in den kommenden zehn Jahren zehn Milliarden Dollar einsetzen, um die eigenen Treibhausemissionen zu verringern. Außerdem sollen mehr als 30 Milliarden Dollar in alternative Energien und Technologien fließen. Auch andere Banken an der Wall Street hätten den Trend erkannt und Klimaschutzprogramme angekündigt, hieß es weiter.

In Indien wurden laut einem Bericht des Handelsblatt in 2006 insgesamt 1.840 Megawatt (MW) an Windkraftkapazität errichtet, die installierte Leistung hat sich in den vergangenen sieben Jahren versiebenfacht. Damit hat das Land den Angaben zufolge hinter Deutschland und den USA Platz drei beim Ausbau der Windkraftkapazitäten erreicht. Bis 2012 wolle Indien zehn Prozent seines Strombedarfs durch erneuerbare Energien decken.

Der Windkraftprojektierer Plambeck Neue Energien AG verzeichnet im ersten Quartal 2007 Umsatzerlöse in Höhe von 14,6 Millionen Euro. Im Vorjahresquartal waren es 22,9 Millionen Euro. Wie Plambeck mitteilte, belief sich das Betriebsergebnis (EBIT) auf 0,4 Millionen Euro (Vorjahr: 1,4 Millionen Euro).

Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas Wind Systems A/S hat einen Auftrag im Umfang von 34 Turbinen vom Typ V52-850 kW aus Italien erhalten. Die Windräder seien für ein Projekt im italienischen Monte della Difesa (Campania) bestimmt, hieß es. Auftraggeber sei AceaElectrabel Produzione SpA.
An die spanische Neo Energia, ein Unternehmen der EDP Gruppe, wird Vestas eigenen Angaben zufolge 94 Windkraftanlagen mit 1,8 und 2,0 MW für verschiedene Projekte in Spanien liefern.

Ein Joint Venture zur Rotorblattfertigung wird die Hamburger REpower Systems AG gemeinsam mit dem Rotorblatthersteller Abeking & Rasmussen in Bremerhaven gründen. Vorstandsvorsitzender Fritz Vahrenholt erhofft sich aus der Zusammenarbeit eine "ständige technische Weiterentwicklung der Blätter" und die Optimierung des Ertrags der Windkraftanlagen.

Die ABO Wind AG hat im Geschäftsjahr 2006 ihren Jahresüberschuss aus dem Vorjahr auf 1,96 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Wie das Unternehmen aus Wiesbaden mitteilte, wuchs das EBIT von 1,3 auf 3,3 Millionen Euro. Das Unternehmen plant die Ausschüttung einer Dividende von 0,30 Euro je Aktie. Im laufenden Jahr rechnet ABO Wind mit mindestens gleichen Umsatz- und Ergebniszahlen wie im vergangenen Jahr.


Wind-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.5.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Zoltek Companies, Inc. : plus 21,57% / 26,22 / 14,68 / EUR / Berlin-Bremen
Welwind Energy Intl Corp. : plus 3,45% / 0,09 / 0,01 / EUR / Berlin-Bremen
Gamesa Corp. Tecnologica S.A. : plus 1,70% / 25,75 / 21,20 / EUR / Frankfurt
Vestas Wind Systems A/S : plus 1,31% / 48,38 / 32,62 / EUR / Frankfurt
Nordex AG : plus 1,27% / 27,05 / 14,29 / EUR / XETRA
Renewable Energy Holdings Plc : plus 0,55% / 0,567 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Genesys Wind AG : plus 0,39% / 12,9 / 12,50 / EUR / XETRA
AAER Inc. : 0,00% / 0,39 / 0,23 / CAD / TSX Venture
REpower Systems AG : minus -0,06% / 159,8 / 78,88 / EUR / Frankfurt
American Superconductor Corp. : minus -1,60% / 10,65 / 7,35 / EUR / Frankfurt
Western Wind Energy Group Corp. : minus -1,94% / 1,01 / 1,10 / CAD / TSX Venture
Theolia Actions SA : minus -2,50% / 29,25 / 12,25 / EUR / XETRA
Energiekontor AG : minus -5,58% / 3,8 / 2,06 / EUR / Frankfurt
Plambeck Neue Energien AG : minus -6,70% / 3,34 / 2,16 / EUR / XETRA


Die PVA TePla AG hat im ersten Quartal 2007 mit 15,4 Millionen Euro rund 8,4 Prozent mehr Umsatz gemacht als im gleichen Vorjahresquartal. Das EBIT rutschte von 0,7 Millionen Euro auf minus 0,1 Millionen Euro. Ursache seien vor allem hohe Kosten des Kapazitätsausbaus bei Kristallzuchtanlagen, so PVA TePla. Das Unternehmen bestätigte seine Prognose für das laufende Jahr: Der Konzernumsatz soll 120 Millionen Euro erreichen, die EBIT-Marge soll zwischen fünf und sieben Prozent betragen.

Einen zehnjährigen Waferliefervertrag hat die kanadische Arise Technologies Corp. mit der SolarWorld-Tochter Deutsche Solar AG abgeschlossen. Wie das Unternehmen aus Ontario mitteilte, soll die Deutsche Solar ab dem kommenden Jahr Siliziumwafer im Gesamtumfang von etwa 200 MW liefern.

Die Solar Millennium AG hat mit der Essener MAN Ferrostaal ein Joint Venture gegründet, um weltweit gemeinsam solarthermische Kraftwerke zu bauen. Ziel sei es, zusammen zum weltweit führenden Anbieter von solarthermischen Kraftwerken zu werden. Sven Moormann, Pressesprecher der Solar Millennium AG, erklärte gegenüber die ECOreporter.de: "Gemeinsam mit dem Partner werden wir in der Lage sein, Projekte komplett, von der Planung bis zur Ausführung zu betreuen." Laut Jürgen Beigel, bei MAN Ferrostaal verantwortlich für den Bereich Solarenergie, verfügt das Unternehmen über eigene Erfahrungen auf dem Gebiet der solarthermischen Energieerzeugung. Beide beteiligte Unternehmen würden sich "eine hohe Wirtschaftlichkeit" von der Zusammenarbeit versprechen, so Beigel. Sebastian Zank, Analyst der Düsseldorfer WestLB, begrüßte die Kooperation. Der Wertpapierexperte stufte die Solar Millennium-Aktie mit "add" ein (akkumulieren). Das Kursziel wurde von 45 auf 48 Euro erhöht.

Ein Ende April fertig gestelltes Solarkraftwerk mit einer Leistung von 1,9 MW hat die Bonner Solarparc AG an einen Großinvestor verkauft. Solarparc übernimmt den Angaben zufolge zudem die Betriebsführung des Projekts im niederbayerischen Haarbach. Wie es weiter hieß, nahm das Unternehmen eine neue Windkraftanlage mit 0,8 MW Leistung in sein Kraftwerksportfolio auf. Ferner habe man die Baugenehmigung für vier Anlagen mit je 2 MW Leistung an einem windstarken Binnenlandstandort in Nordrhein-Westfalen erhalten.

Die Energy Conversion Devices Inc. hat im ersten Quartal 2007 ihren Umsatz aus dem gleichen Vorjahresquartal um 0,4 Millionen auf 27,4 Millionen Dollar gesteigert. Gleichzeitig stieg der Nettoverlust von 5,6 auf 6,9 Millionen Dollar.
United Solar Ovonic, Solartochter des Unternehmens, hat einen Auftrag im Wert von 5,8 Millionen Dollar aus Italien erhalten. Der Auftraggeber Unimetal S.p. A. aus Torre San Giogio, ein Hersteller für Dachmaterialien, werde die flexiblen und leichten Uni-Solar-Module in seine Produkte integrieren.

Die Beteiligungsgesellschaft Berliner Investmentgesellschaft (BBK) hat ihren 20-Prozent-Anteil an der Meyer Burger Technologie AG verkauft. Im Rahmen einer Privatplatzierung seien die rund 0,6 Millionen Aktien ausschließlich institutionellen Anlegern angeboten worden, hieß es in Schweizer Medienberichten. Für die Transaktion sei die eigentlich bis 23. Mai laufende Lock-up-Frist vorzeitig beendet worden.

Die Conergy Tochter SunTechnics Energy Systems, Inc. hat den kalifornischen Anbieter solarer Wärmesysteme, Aztec Solar, übernommen. Das Unternehmen mit einem Umsatz von rund 3,0 Millionen US-Dollar gelte als Nummer 4 im solaren Wärmemarkt an der US-Küste, teilt Conergy mit.

Einige Vermögensteile der Alternative Energy Inc. aus Santa Rosa übernimmt das kalifornische Solarunternehmen Akeena Solar Inc. Wie Akeena Solar aus Los Gatos mitteilt, erwirbt sie den aktuellen Auftragsbestand sowie Solaraktivitäten in Sonoma und Napa Counties. Zuvor hatte Akeena in die kalifornischen Orte Fresno, Orange County, Bakersfiels und Manteca expandiert. Kalifornien gehört zu den Spitzenmärkten für die Solarindustrie in den USA.

Die Wacker Chemie AG hat im 1. Quartal 2007 ihre Produktions- und Absatzmengen erheblich ausgeweitet. Der Konzernumsatz stieg nach Unternehmensangaben um 18 Prozent auf 943,7 Millionen Euro. Getragen vom starken operativen Geschäft in allen fünf Geschäftsbereichen habe Wacker gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum seinen Ertrag stärker gesteigert als den Umsatz. Von Januar bis März 2007 erwirtschaftete der Konzern ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 265,5 Millionen Euro und damit 45 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die EBITDA-Marge erhöhte sich dadurch von 23 auf 28,1 Prozent. Maßgeblichen Anteil an dieser Ertragssteigerung hatte laut Unternehmensangaben das Halbleitergeschäft. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) des 1. Quartals stieg im Konzern von 105,7 auf 187,9 Millionen Euro, das Konzernergebnis wuchs gegenüber dem Vorjahresquartal um 73 Prozent von 66,2 auf 114,5 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie betrug somit 2,30 Euro nach 1,49 Euro im Vorjahresquartal. Für das Gesamtjahr 2007 erwartet Wacker ein Umsatzwachstum von mehr als zehn Prozent mit einer gegenüber dem Vorjahr verbesserten EBITDA-Marge.


Solar-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.5.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Solco Ltd. : plus 133,33% / 0,1 / 0,07 / EUR / Berlin-Bremen
First Solar Inc. : plus 19,07% / 51,2 / 23,28 / EUR / Frankfurt
Solar-Fabrik AG : plus 15,51% / 21,37 / 10,25 / EUR / XETRA
Sustainable Energy Ltd. : plus 14,55% / 0,126 / 0,07 / EUR / Frankfurt
Akeena Solar Inc. : plus 11,46% / 3,5 / 2,18 / USD / NASDAQ OTC BB
Powerfilm : plus 10,79% / 287,5 / 200,00 / BPC / London Inland
Dyesol Ltd. : plus 9,09% / 0,6 / 0,32 / EUR / Frankfurt
Wacker Chemie AG : plus 8,95% / 144,62 / 100,05 / EUR / XETRA
ATS Automation Tooling System Inc. : plus 8,35% / 5,74 / 7,20 / EUR / Berlin-Bremen
Epod International Inc. : plus 7,73% / 0,195 / 0,11 / EUR / Frankfurt
MEMC Electronic Materials Inc. : plus 7,65% / 45,3 / 29,50 / EUR / Frankfurt
Solar Millennium AG : plus 6,54% / 40,1 / 18,07 / EUR / Frankfurt
Arise Technology Corp. : plus 5,71% / 0,71 / 0,33 / EUR / Berlin-Bremen
Carmanah Technologies Corp. : plus 5,33% / 1,78 / 1,84 / EUR / Frankfurt
Solarparc AG : plus 4,92% / 12,8 / 7,29 / EUR / XETRA
Tokuyama Corp. : plus 3,48% / 11,29 / 11,42 / EUR / Frankfurt
Solar Int : plus 2,32% / 132 / 37,50 / BPC / London Inland
Suntech Power Holdings Co. Ltd. : plus 2,27% / 27,97 / 26,19 / EUR / Frankfurt
Solarpraxis AG : plus 1,83% / 6,1 / 5,40 / EUR / XETRA
Trina Solar Ltd : plus 1,67% / 55,55 / 18,86 / USD / NYSE
Sunpower Corp. : plus 1,43% / 42,77 / 27,74 / EUR / Frankfurt
Orkla AS Navne-Aksjer : plus 1,16% / 12,23 / 43,07 / EUR / Berlin-Bremen
Aleo Solar AG : plus 0,97% / 10,4 / 6,99 / EUR / XETRA
Roth & Rau AG : plus 0,92% / 79,05 / 40,03 / EUR / Frankfurt
Canadian Solar Inc. : plus 0,80% / 7,52 / 7,80 / EUR / Berlin-Bremen
SES Solar Inc. : plus 0,22% / 0,45 / 0,63 / EUR / Frankfurt
ReneSola Ltd. : plus 0,14% / 7,25 / 6,40 / EUR / Frankfurt
Solarfun Power Holdings Co. Ltd minus -0,65% / 10,65 / 8,72 EUR / Frankfurt
Renewable Energy Corporation ASA : minus -0,77% / 21,67 / 14,54 / EUR / München
Conergy AG : minus -1,23% / 48,79 / 48,55 / EUR / Frankfurt
Solartron Plc. : minus -1,54% / 0,062 / 0,09 / EUR / München
Singulus Technologies AG: : minus -1,57% / 10,63 / 11,85 / EUR / XETRA
SolarWorld AG : minus -1,68% / 57,8 / 49,52 / EUR / XETRA
Manz Automation AG : minus -2,14% / 68,5 / 24,00 / EUR / XETRA
Amtech Systems Inc. : minus -2,29% / 5,96 / 5,70 / EUR / Berlin-Bremen
Daystar Technologies Inc. : minus -2,30% / 2,98 / 2,90 / EUR / Frankfurt
Q-Cells AG : minus -2,31% / 50 / 34,62 / EUR / XETRA
ErSol Solar Energy AG : minus -2,45% / 56,5 / 47,40 / EUR / XETRA
Sunline AG : minus -3,09% / 4,39 / 3,93 / EUR / Frankfurt
Phönix SonnenStrom AG : minus -3,27% / 18,63 / 15,79 / EUR / Frankfurt
Payom AG : minus -3,72% / 7,25 / 4,80 / EUR / Frankfurt
Solar 2 AG : minus -3,79% / 1,27 / 1,13 / EUR / Frankfurt
3S Swiss Solar Systems AG : minus -4,11% / 6,3 / 3,35 / EUR / Frankfurt
Evergreen Solar Inc. : minus -4,38% / 6,9 / 5,76 / EUR / Frankfurt
Meyer Burger Technologie AG : minus -4,48% / 91,9 / 35,60 / EUR / Frankfurt
Centrosolar AG : minus -4,63% / 10,3 / 9,10 / EUR / Berlin-Bremen
Solon AG : minus -5,05% / 38,29 / 23,68 / EUR / Frankfurt
ICP Solar Technologies : minus -5,06% / 1,69 / 1,70 / EUR / Berlin-Bremen
Solar Energy Ltd. : minus -5,53% / 0,359 / 0,31 / EUR / Frankfurt
S.A.G. Solarstrom AG : minus -6,36% / 4,14 / 2,85 / EUR / Frankfurt
Sunways AG : minus -6,70% / 8,3 / 6,96 / EUR / Frankfurt
Solar Enertech Corp. : minus -7,44% / 1,12 / 0,57 / EUR / Frankfurt
PVA TePla AG : minus -9,94% / 6,8 / 4,61 / EUR / Frankfurt
Reinecke & Pohl Sun Energy AG : minus -12,65% / 8,56 / 7,44 / EUR / XETRA
Solarvalue AG : minus -14,56% / 35,2 / 13,10 / EUR / Frankfurt
Worldwater & Power Corp. : minus -15,31% / 0,448 / 0,29 / EUR / Frankfurt


Die österreichische BDI BioDiesel International AG hat nach vorläufigen Zahlen den Umsatz im ersten Quartal 2007 auf 12,3 Millionen Euro gesteigert (Vorjahreszeitraum: 4,6 Millionen Euro). Das EBIT drehte von minus 0,1 Millionen Euro ins Plus auf 0,6 Millionen Euro. Im Gesamtjahr will das Unternehmen eine EBIT-Marge von über zehn Prozent erwirtschaften.


Bio-Energie-Aktien: Kursentwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.5.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Algodyne Ethanol Energy Corp. : plus 70,65% / 0,529 / 0,99 / EUR / Frankfurt
Alternative Energy Sources Inc. : plus 28,59% / 0,913 / 0,78 / EUR / Frankfurt
Ethanex Energy Inc. : plus 9,31% / 0,646 / 1,45 / EUR / Frankfurt
Verbio Vereinigte BioEnergie AG : plus 1,06% / 7,65 / 14,10 / EUR / Frankfurt
Biogas Nord AG : plus 0,37% / 32,6 / 25,70 / EUR / Frankfurt
Bio Solutions Mfg Inc. : 0,00% / 0,09 / 0,12 / EUR / Frankfurt
Schmack Biogas AG : minus -1,44% / 67,99 / 53,99 / EUR / Frankfurt
Xethanol Corp. : minus -1,57% / 1,26 / 1,68 / EUR / München
Green Plains Renew. En. Inc. : minus -2,66% / 21,14 / 18,36 / USD / NASDAQ
M.A.X. Automation AG : minus -3,17% / 6,05 / 3,48 / EUR / XETRA
CropEnergies AG : minus -3,26% / 7,43 / 6,68 / EUR / XETRA
BDI Bio Diesel International : minus -3,90% / 48,05 / 48,00 / EUR / XETRA
Pacific Ethanol Inc. : minus -4,01% / 10,91 / 12,13 / EUR / Berlin-Bremen
Archer Daniels Midland : minus -4,18% / 26,12 / 24,30 / EUR / Frankfurt
Biopetrol Industries AG : minus -4,72% / 6,26 / 9,01 / EUR / Frankfurt
Abengoa S.A. Acciones : minus -5,03% / 29,06 / 27,39 / EUR / Berlin-Bremen
Petrotec AG : minus -6,81% / 7,36 / 16,45 / EUR / XETRA
Aventine Renew.Ener.Hldgs Inc. : minus -7,88% / 13,01 / 17,50 / EUR / Stuttgart
S&R Biogas AG : minus -10,00% / 2,04 / 1,79 / EUR / Frankfurt
Earth Biofuels Inc. : minus -11,15% / 0,231 / 0,94 / EUR / Frankfurt
Fortune Management Inc. : minus -13,12% / 2,45 / 3,76 / EUR / XETRA
BKN BioKraftstoff Nord AG : minus -14,61% / 10,6 / / EUR / XETRA
Verasun Energy Corp. : minus -17,65% / 12,04 / 16,96 / EUR / Frankfurt
EOP Biodiesel AG : minus -22,45% / 6,7 / 10,24 / EUR / XETRA


Das US-amerikanische Medien- und Lifestyle-Unternehmen Gaiam Inc hat im ersten Quartal 2007 seinen Umsatz auf 58,5 Millionen Dollar gesteigert. Im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum beträgt das Wachstum damit 13 Prozent, teilte Gaiam aus Broomfield, Colorado, mit. Der Nettogewinn verdoppelte sich den Angaben zufolge auf 1,8 Millionen Dollar.

Mit 437,0 Millionen Euro hat der Kölner Dienstleistungs- und Rohstoffkonzern Interseroh AG im ersten Quartal 2007 fast 60 Prozent mehr Umsatz erzielt als im Vorjahresquartal (276,3 Millionen Euro). Das EBIT verbesserte sich von 6,3 auf 17,8 Millionen Euro. Der Vorstand der AG wies ausdrücklich daraufhin, dass die Umsatz- und Ergebnissituation des ersten Quartals nicht für die folgenden Quartale fortgeschrieben werden könne.

Die init innovation in traffic systems AG ist mit einem Umsatzplus von 25 Prozent und einem Rekordauftragsbestand in das Geschäftsjahr 2007 gestartet. Wie die Karlsruher Telematikspezialistin mitteilte, lagen die Umsatzerlöse im ersten Quartal mit 7,7 Millionen Euro um rund 25 Prozent über dem Vorjahreswert (6,2 Millionen Euro). Das EBIT lag mit 0,4 Millionen Euro auf Vorjahresniveau. Der Periodenüberschuss betrug wie im Vorjahr 0,3 Millionen Euro, den Gewinn je Aktie gab init innovation mit 0,03 Euro an. Auf Jahressicht rechnet das Unternehmen mit Erlösen von rund 45 Millionen Euro nach 36,3 Millionen Euro im Vorjahr. Das EBIT soll auf über 6,5 Millionen Euro steigen, nach 5,6 Millionen Euro im Vorjahr.

Mit einer Umatzsteigerung von 37,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal hat die kanadische SunOpta Inc. ihr erstes Quartal 2007 abgeschlossen. Wie das Unternehmen aus Toronto mitteilte, stiegen die Erlöse auf 183,4 Millionen Dollar (Vorjahresquartal: 133,3 Millionen). Die interne Wachstumsrate betrug 16,1 Prozent. Das EBIT verbesserte sich den Angaben zufolge um 32,3 Prozent auf 7,98 Millionen Dollar. Der Nettogewinn betrug 3,85 Millionen Dollar oder 0,063 Dollar pro Aktie, verglichen mit 3,01 Millionen Dollar oder 0,053 Dollar pro Aktie im Vorjahresquartal. Das Unternehmen hält an seiner Jahresprognose für einen Umsatz zwischen 740 und 760 Millionen Dollar und einem Nettogewinn von 0,35 bis 0,40 Dollar fest.

Die Berliner IVU Traffic Technologies AG hat den Umsatz im ersten Quartal um drei Prozent auf rund 6,3 Millionen Euro gesteigert. Das EBIT fiel mit 0,1 Millionen Euro positiv aus, im Vorjahreszeitraum war ein Verlust von 0,1 Millionen Euro angefallen. Das Konzernergebnis drehte von negativen 0,2 Millionen Euro im 1. Quartal 2006 auf plus 0,053 Millionen Euro. Ernst Denert, Vorstandsvorsitzender der IVU Traffic Technologies, erklärte, IVU steuere auch im laufenden Geschäftsjahr auf schwarze Zahlen zu.

Ein Umsatzplus von 18 Prozent auf 73,9 Millionen Euro verbuchte die Landsberger Rational AG im ersten Quartal 2007. Das EBIT legte um 20 Prozent auf 17,5 Millionen Euro zu. Das Unternehmen bestätigte seine Prognose für 2007: Der Umsatz soll um 15 Prozent auf 325 Millionen Euro wachsen, das EBIT ebenfalls 15 Prozent auf 93 Millionen Euro. Die Aktionäre der Rational AG erhalten für das Geschäftsjahr 2006 eine Dividende von 3,75 Euro pro Aktie. Dies wurde auf der jüngsten Hauptversammlung des Unternehmens beschlossen.
Vor dem Hintergrund der guten Zahlen bekräftigt die Münchener HypoVereinsbank HVB ihre Kaufempfehlung für die Rational-Aktie. Analyst Marcus Remis bezeichnete den überproportionalen Ergebnisanstieg von 20 Prozent vor dem Hintergrund gestiegener Verarbeitungskosten als "beeindruckend". Als Kursziel setzte er weiterhin 167 Euro an.

Der niederländische Nahrungsmittelhersteller Wessanen N. V. hat im ersten Quartal 2007 mit 388,5 Millionen Euro weniger Umsatz gemacht als im gleichen Vorjahresquartal (414,5 Millionen Euro). Das EBIT stieg von 10,8 auf 12,1 Millionen Euro. Der Nettogewinn lag mit 21,5 Millionen Euro mehr als viermal so hoch wie im Vorjahresquartal mit fünf Millionen Euro.

Einen deutlichen Einbruch beim Ergebnis verzeichnete der niederländische Logistikdienstleister Ifco Systems N. V. im ersten Quartal 2007. Wie das Unternehmen mitteilte, brach das EBIT im Vergleich zum gleichen Vorjahresquartal um 40,4 Prozent auf 10,69 Millionen ein. Der Jahresüberschuss büßte 78,3 Prozent auf 2,3 Millionen Euro ein. Der Umsatz ging um 1,1 Prozent auf 160,72 Millionen Euro zurück. Als Grund für die Einbußen führte Ifco Systems Belastungen im US-Geschäft im Bereich Pallet-Management-Systeme an.

Bei einem Umsatzwachstum von zwölf Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar verbuchte die US-Biolebensmittelkette Whole Foods Market im ersten Quartal 2007 weniger Gewinn als im gleichen Vorjahresquartal. Der Nettogewinn ging den Angaben zufolge auf 46 Millionen Dollar oder 0,32 Dollar je Aktie zurück, nach 51,8 Millionen oder 0,36 Dollar pro Aktie im Vorjahrsquartal.


Sonstige Umwelt-Aktien: Entwicklung in der vergangenen Woche, sortiert nach Performance:
Firma : Veränderung gegenüber der Vorwoche / Schlusskurs am 11.5.2007 / Schlusskurs am 2.1.2007 / Währung / Börsenplatz

Nevada Geothermal Power Inc. : plus 45,83% / 0,48 / 0,44 / EUR / XETRA
Satcon Tech. Corp. : plus 28,77% / 0,94 / 0,84 / EUR / XETRA
Western GeoPower Corp. : plus 24,29% / 0,22 / 0,11 / EUR / Frankfurt
EECH Group AG (European Energy Consult Holding AG) : plus 17,58% / 1 / 0,52 / EUR / Frankfurt
Regenbogen AG : plus 16,07% / 6,5 / 4,60 / EUR / Frankfurt
Ocean Power Technologies Inc. : plus 15,33% / 862,5 / 0,79 / BPC / London Inland
Green Mountain Coffee Roasters : plus 14,56% / 53,6 / 36,77 / EUR / Berlin-Bremen
Calpine Corp. : plus 13,81% / 2,25 / 0,85 / EUR / Frankfurt
China Water Affairs Ltd. : plus 12,14% / 0,471 / 0,29 / EUR / Frankfurt
ATS Automation Tooling Systems Inc. : plus 8,35% / 5,74 / 7,16 / EUR / Berlin-Bremen
C.Bechstein Pianofortefabrik AG : plus 8,24% / 9,7 / 7,90 / EUR / XETRA
Geberit AG : plus 8,24% / 128,58 / 1168,52 / EUR / XETRA
Plug Power Inc. : plus 7,89% / 2,39 / 3,00 / EUR / Frankfurt
Hermann Miller : plus 7,22% / 27,02 / 27,25 / EUR / Berlin-Bremen
Bio-Treat Technology : plus 6,91% / 0,432 / 0,30 / EUR / Frankfurt
Hansen Natural Corp. : plus 6,74% / 28,82 / 25,19 / EUR / Frankfurt
Christ Water Technology AG : plus 5,91% / 13,98 / 11,60 / EUR / Frankfurt
Fannie Mae : plus 5,68% / 45,73 / 44,15 / EUR / Berlin-Bremen
Kadant Inc. : plus 5,60% / 21,7 / 18,24 / EUR / Berlin-Bremen
Energy Conversion Devices Inc. : plus 4,77% / 25,43 / 25,93 / EUR / Frankfurt
Velcan Energy : plus 4,76% / 21,9 / 20,94 / EUR / Paris
Wessanen N.V. : plus 4,39% / 12,14 / 10,38 / EUR / Berlin-Bremen
FuelCell Energy Inc. : plus 4,08% / 5,01 / 5,00 / EUR / Frankfurt
Vossloh AG : plus 4,05% / 78,56 / 58,55 / EUR / XETRA
Canadian Hydro Developers : plus 3,29% / 4,4 / 3,85 / EUR / Frankfurt
Freddie Mac : plus 2,84% / 49,39 / 50,80 / EUR / Frankfurt
New Value AG : plus 2,76% / 10,79 / 11,00 / EUR / XETRA
Hain Celestial Group Inc. : plus 2,70% / 22,67 / 23,30 / EUR / Frankfurt
Precious Woods Holding AG : plus 1,87% / 71,3 / 53,59 / EUR / Berlin-Bremen
Fuel System Solutions : plus 1,74% / 13,07 / 16,56 / EUR / Frankfurt
Mifa Mitteldeutsche Fahrradwerke AG : plus 1,72% / 4,73 / 5,03 / EUR / XETRA
bioenergy systems N. V. : plus 1,63% / 2,42 / 1,13 / EUR / XETRA
Unit Energy Europe : plus 1,56% / 0,65 / 0,79 / EUR / Frankfurt
Gaiam Inc. : plus 1,48% / 10,66 / 9,80 / EUR / Berlin-Bremen
Sociedad Aguas de Barclona SA : plus 1,36% / 26,85 / 28,40 / EUR / Frankfurt
Clean Diesel Technologies Inc. : plus 1,29% / 1,57 / 1,24 / EUR / Frankfurt
Centrotec AG : plus 1,28% / 34,69 / 24,65 / EUR / XETRA
Stericycle Inc. : plus 1,21% / 63,99 / 56,48 / EUR / Berlin-Bremen
Arkopharma : plus 1,19% / 13,52 / 11,30 / EUR / Berlin-Bremen
Wild Oats Markets Inc. : plus 1,14% / 13,05 / 10,74 / EUR / Berlin-Bremen
Interface Inc. : plus 1,06% / 12,51 / 10,62 / EUR / Berlin-Bremen
Hydrogenics Corp. : plus 1,04% / 0,649 / 0,92 / EUR / Frankfurt
Interseroh AG : plus 0,73% / 44 / 29,99 / EUR / XETRA
Renewable Energy Holdings Plc. : plus 0,55% / 0,567 / 0,52 / EUR / Berlin-Bremen
Sto AG : plus 0,52% / 71,54 / 33,30 / EUR / XETRA
Ifco Systems N.V. : plus 0,50% / 10 / 11,06 / EUR / XETRA
Natural Alternatives International Inc.: : plus 0,35% / 5,77 / 6,40 / EUR / Berlin-Bremen
Hydrotec Gesellschaft für Wassertechnik AG : plus 0,28% / 3,87 / 3,95 / EUR / XETRA
Creaton AG : plus 0,15% / 27,05 / 27,68 / EUR / Frankfurt
init innovation in traffic systems AG : plus 0,14% / 7,36 / 7,82 / EUR / Frankfurt
Spire Vorp. : 0,00% / 6,76 / 6,26 / EUR / Frankfurt
SunOpta Inc. : 0,00% / 8,9 / 6,52 / EUR / Frankfurt
Rational AG : minus -0,04% / 144,94 / 139,00 / EUR / XETRA
Triodos Groenfonds N.V. : minus -0,13% / 55,47 / 56,84 / EUR / Amsterdam
Endesa S.A. : minus -0,17% / 40,05 / 35,54 / EUR / XETRA
versiko AG : minus -0,31% / 9,75 / 9,15 / EUR / XETRA
Boiron S.A. : minus -0,40% / 22,63 / 18,12 / EUR / Frankfurt
Tetra Tech Inc. : minus -0,40% / 14,73 / 13,45 / EUR / Frankfurt
Xcel Energy Inc. : minus -0,40% / 17,52 / 17,12 / EUR / Berlin-Bremen
EDF Energies Nouvelles S.A. : minus -0,52% / 42,16 / 39,81 / EUR / Berlin-Bremen
Phonak Holding AG : minus -0,77% / 66,2 / 60,49 / EUR / Frankfurt
Active Power Inc. : minus -0,86% / 1,2 / 1,90 / EUR / Frankfurt
UmweltBank AG : minus -0,88% / 17,1 / 16,30 / EUR / Frankfurt
Grontmij : minus -0,91% / 114,97 / 89,12 / EUR / Frankfurt
Quantum Fuel Syst. Tech. Worldw : minus -1,01% / 0,98 / 1,15 / EUR / Frankfurt
Techem AG : minus -1,28% / 55,48 / 55,95 / EUR / XETRA
Ormat Technologies Inc. : minus -1,34% / 27,28 / 27,43 / EUR / Berlin-Bremen
Aixtron AG : minus -1,35% / 5,84 / 3,56 / EUR / XETRA
Zenon S.A. : minus -1,38% / 2,14 / 2,26 / EUR / Frankfurt
Asia Water Techn. SD Ltd. : minus -1,60% / 0,37 / 0,30 / EUR / Frankfurt
IVU Traffic Technologies AG : minus -1,63% / 1,3 / 1,32 / EUR / Frankfurt
Citycom AG : minus -1,64% / 1,2 / 1,25 / EUR / Frankfurt
Daystar Technologies Inc. : minus -2,30% / 2,98 / 2,90 / EUR / Frankfurt
a.i.s. AG : minus -2,33% / 1,39 / 0,21 / EUR / Frankfurt
CCR Logistics Systems AG : minus -2,58% / 7,6 / 5,95 / EUR / Frankfurt
Flanders Corp. : minus -2,60% / 4,63 / 7,25 / EUR / Frankfurt
BWT Best Water Technology AG : minus -3,27% / 42,32 / 36,00 / EUR / Frankfurt
Progeo Holding AG : minus -3,32% / 2,05 / 2,29 / EUR / Frankfurt
Global Resources AG : minus -3,33% / 0,087 / 0,40 / EUR / Frankfurt
Enro AG : minus -3,34% / 8,1 / 7,05 / EUR / XETRA
Mayr-Melnhof Karton AG : minus -3,57% / 166,15 / 142,60 / EUR / Berlin-Bremen
Starbucks Corp. : minus -3,61% / 22,05 / 26,68 / EUR / Frankfurt
Masterflex AG : minus -3,79% / 24,1 / 23,40 / EUR / XETRA
Acqua Society Inc. : minus -5,17% / 0,22 / 0,36 / EUR / Frankfurt
Tomra Systems ASA : minus -5,17% / 5,58 / 5,21 / EUR / Frankfurt
Beacon Power Corp. : minus -5,85% / 0,612 / 0,73 / EUR / Frankfurt
SW Umwelttechnik AG : minus -6,33% / 104,5 / 40,22 / EUR / Frankfurt
Transmeta Corp. : minus -6,63% / 0,333 / 0,85 / EUR / Stuttgart
United Natural Foods Inc. : minus -7,50% / 22,2 / 28,00 / EUR / Berlin-Bremen
Millennium Cell Inc. : minus -7,67% / 0,546 / 0,66 / EUR / Stuttgart
Drägerwerk AG : minus -8,26% / 66,97 / 57,10 / EUR / XETRA
Agor AG : minus -10,36% / 2,99 / 1,99 / EUR / Frankfurt
Ceco Environmental Corp. : minus -10,39% / 9,15 / 6,79 / EUR / Berlin-Bremen
Whole Foods Market Inc. : minus -10,62% / 30,04 / 35,30 / EUR / Frankfurt
Bodisen Biotech Inc. : minus -11,72% / 2,26 / 3,90 / EUR / Frankfurt
SPDG Technologies Plc. : minus -49,47% / 0,095 / 0,09 / EUR / XETRA


Bild: Verkaufsterminal für Busse und Bahnen der init innovation / Quelle: Unternehmen

Dieser Umweltaktien-Wochenrückblick erscheint mit freundlicher Unterstützung der UmweltBank.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x