14.06.05

14.6.2005: Meldung: Conergy AG: Botschafts-Delegation der Region S?dafrika zu Gast

Botschafts-Delegation der Region S?dafrika zu Gast bei solarem Systemanbieter Conergy in Hamburg

Eine 15-k?pfige Delegation der s?dafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft SADC (Southern African Development Community) besuchte die Unternehmenszentrale der Hamburger Conergy AG. Im Anschluss an einen offiziellen Empfang im Hamburger Rathaus, bei dem Staatsrat Reinhard Stuth die Gru?worte der Stadt ?berbrachte, nahm Vorstandsvorsitzender Hans-Martin R?ter die Botschafter, Gesandten und Wirtschaftexperten von 14 s?dafrikanischen Staaten in Empfang. In einer Kooperation mit dem Bundesverband der Deutschen Wirtschaft (BDI) und der S?dlichen Afrika Initiative der deutschen Wirtschaft (SAFRI) informierte sich die hochrangige Delegation bei Conergy ?ber verschiedenste Systeme, die heute schon fernab des ?ffentlichen Stromnetzes wettbewerbsf?higen Strom produzieren. Besondere Schwerpunkte des Besuchs- und Informationsprogramms bildeten dabei solare Inselsysteme (Off-Grids), solarthermische L?sungen wie auch Anlagen zur solaren K?hlung.

Die SADC ist eine regionale Organisation zur wirtschaftlichen und politischen Integration im s?dlichen Afrika mit Sitz in Gaborone, Botswana. In der SADC Region leben 200 Millionen Menschen, für die die Sicherung der Energieversorgung ?berlebenswichtig ist. Weltweit haben ?ber zwei Milliarden Menschen keinen Zugang zu Elektrizit?t. „Der Einsatz von autarken System zur Nutzung der Sonnenenergie ist in Gebieten ohne Zugang zu kommerziellen Energiequellen von entscheidender Bedeutung“, wies Hans-Martin R?ter, Vorstandsvorsitzender der Conergy, auf die Bedeutung von Photovoltaik-Inselsystemen hin. „Sie bietet diesen Regionen gro?es Potenzial, um wettbewerbsf?hig Strom zu produzieren und eine zuverl?ssige und autarke Energieversorgung aufzubauen.“


?ber Conergy

Conergy ist ein weltweit aktiver solarer Systemanbieter zur Produktion von Strom, W?rme oder K?hlung aus Sonnenlicht. Mit neuen Produktentwicklungen und Investitionen in die internationalen Vertriebsnetze strebt die Hamburger Conergy die Marktf?hrerschaft in den weltweit lukrativsten Solarm?rkten an. „Ziel der Conergy ist, den Umsatz in diesem Jahr auf ?ber eine halbe Milliarde Euro etwa zu verdoppeln. Durch Skaleneffekte und Synergien in Produktion, Beschaffung und Vertrieb erwarten wir, das Ergebnis auf mehr als 27 Millionen Euro erneut deutlicher als den Umsatz steigern zu k?nnen,“ erkl?rt Hans-Martin R?ter, Vorstandsvorsitzender und Gr?nder der Conergy AG. Daf?r werden die Produktionskapazit?ten an den Standorten Rangsdorf bei Berlin, Landshut und Bad Vilbel bei Frankfurt massiv ausgebaut. Die Produktentwicklung folgt den international unterschiedlichen Kundenbed?rfnissen nach Strom, W?rme oder K?hlung. Auch daf?r wurde die Conergy im M?rz als das innovativste Small-Midcap-Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet. Aktuell ist Conergy weltweit in 15 L?ndern mit eigenen Niederlassungen aktiv.


F?r Fragen der Redaktion:

Conergy AG
Thorsten Vespermann
Head of Corporate Communications
Anckelmannsplatz 1
20537 Hamburg

Telefon: +49 (40) 23 71 02-171
Telefax: +49 (40) 23 71 02-148
E-Mail: presse@conergy.de
Internet: www.conergy.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x