14.06.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.6.2005: Solar-Fabrik AG will malaysischen Waferh?ndler kaufen - Ziel ist die Sicherung der Rohstoffversorgung

Die Solar-Fabrik AG will einen Waferh?ndler mit Sitz in Malaysia kaufen. Das teilte der Freiburger Hersteller von Solarmodulen mit. Mit Hilfe der Akquisition, für die zun?chst eine Absichtserkl?rung (Letter of Intend; LOI) unterzeichnet wurde, will sich das Unternehmen laut der Meldung seine zuk?nftige Rohstoffversorgung sichern. Das malaysische H?ndlerunternehmen sei ein bedeutender Waferh?ndler, so die Solar-Fabrik, es besitze bereits heute umfangreiche Lieferkontrakte bis einschlie?lich 2008. Durch den Kauf w?rde sich die Solar-Fabrik AG den Angaben zufolge für das Jahr 2006 und die Folgejahre Wafermaterial mit einer Gesamtmenge von ?ber 30 Megawatt peak (MWp) pro Jahr sichern.

Als "Wafer" werden sind d?nne Siliziumscheiben bezeichnet, aus denen Solarzellen hergestellt werden.

Solar-Fabrik AG: ISIN DE0006614712 / WKN 661471
Solar-Fabrik AG - Neue Aktien: ISIN DE000A0DRX11

Bild: Modulproduktion bei der Solar-Fabrik AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x