14.06.07

14.6.2007: Meldung: bioenergy systems N.V.: Kauf des Produktionsstandorts Artern

Das Management der bioenergy systems hat heute bekannt gegeben, dass es den Produktionsstandort in Artern (Thüringen) gekauft hat. Die positive Auftragslage hat diese Maßnahme notwendig gemacht, um die Anlagenproduktion dauerhaft zu sichern. Der Standort in Artern ist einer von vier deutschen Standorten. Hier werden sowohl der bioampere® Feststoffvergaser als auch das bioampere® Blockheizkraftwerk gebaut. Mit dem Ziel die Stückzahlen zu erhöhen und mit der Serienproduktion zu beginnen, ist mittelfristig geplant, den Produktionsbetrieb zu erweitern. Im Rahmen dessen wird die Forschungs- und Entwicklungsarbeit ausgeweitet und verstärkt am Standort in Artern stattfinden.

Der Forschungsschwerpunkt der bioenergy systems liegt, neben der technologischen Weiterentwicklung der Anlagen, insbesondere auf der Untersuchung der energetischen Qualität verschiedener Biomasseerzeugnisse. Die Ergebnisse dienen der Entwicklung von Strategiekonzepten zur Kultivierung von Energie- und Nutzpflanzen. Die Zielsetzung dahinter ist, ein ganzheitliches Energiekonzept zu entwickeln, in dem jede Phase der Energiegewinnung, vom Anbau der Pflanzen bis hin zur Vermarktung der Wärme und des Stroms optimiert ist. Darüber hinaus plant bioenergy systems, das Anwendungsspektrum seiner Anlagen zu erweitern und den Bereich Waste To Energy zu erschließen. Die bioampere® Anlage bietet hierfür die besten technologischen Voraussetzungen und eignet sich damit als eine der wenigen universell einsetzbaren Bioenergieanlagen auf dem Markt.

Kontakt:
bioenergy systems N.V. (Büro München)
Ansprechpartner: Markus Plewig
Maximilianstrasse 47
80538 München
Tel: +49 (89) 23 23 92 93 90
Fax: +49 (89) 23 23 92 93 99
markus.plewig@be-sys.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x