14.06.07

14.6.2007: Meldung: SGL Group: neue Carbonfaser-Fertigungsanlagen – Unternehmensanleihe erhält Investment Grade-Status

SGL Group baut neue Carbonfaser-Fertigungsanlagen

• Neubau einer 40 Mio. €-Produktionsanlage für Carbonfasern mit 1.500 Tonnen Jahreskapazität in Schottland
• Zusätzliche Carbonfaser-Investitionen in Deutschland geplant
• Führende Weltmarkt-Position als Carbonfaser-Lieferant für Windindustrie angestrebt


Wiesbaden, 13. Juni 2007. Die SGL Group – The Carbon Company – errichtet im Rahmen ihrer langfristigen Wachstumsstrategie im Geschäftsbereich „Carbon Fibers & Composites“ eine dritte große Produktionslinie für Carbonfasern an ihrem Standort in Inverness/Schottland. Mit ihrer Inbetriebnahme Ende 2008 steigt die Jahresproduktion von Carbonfasern im Werk Inverness auf insgesamt 4.500 Tonnen. Darüber hinaus betreibt die SGL Group gemeinsam mit dem US-amerikanischen Unternehmen Aldila Inc. eine weitere Carbonfaser- Produktion in Wyoming/USA mit ca. 1.000 Tonnen Jahreskapazität. Sämtliche im Bau befindlichen und vorhandenen Kapazitäten sind durch langfristige Lieferverträge mit Großkunden bis in das nächste Jahrzehnt weitgehend ausgelastet. Um insbesondere die starke Kundennachfrage aus der Windkraft- Industrie zu befriedigen, plant das Unternehmen auch einen Carbonfaser- Standort in Deutschland mit 3.000 bis 6000 Tonnen Jahreskapazität über die nächsten fünf Jahre. Die SGL Group wird damit zu einem der weltweit führenden Lieferanten von Carbonfasern für die Windkraft.

Die Rohstoffversorgung für sämtliche neuen Kapazitäten ist durch die strategische Kooperation mit Mitsubishi Rayon Corp. und dem im März 2007 vereinbarten Joint Venture mit der Lenzing AG durch die damit erreichte strategische Rückwärtsintegration zur Herstellung des Carbonfaser-Rohstoffs (Precursor) abgesichert.



Unternehmensanleihe der SGL Carbon AG erhält Investment Grade-Status von Standard & Poor’s

Wiesbaden, 12. Juni 2007. Die SGL Group – The Carbon Company – hat in diesen Tagen eine Anhebung der Kreditwürdigkeit für ihre besicherte Unternehmensanleihe in Höhe von 200 Mio. Euro durch die Ratingagentur Standard & Poor’s erhalten. Das Rating wurde um einen „notch“ von „BB+“ auf „BBB-“ heraufgestuft. Damit erhält erstmals ein Finanzinstrument der SGL Group einen Investment Grade-Status. Das Konzernrating für die SGL Carbon AG verbleibt auf „BB“ mit stabilem Ausblick. Diese Rating-Anhebungen haben positive Auswirkungen auf mögliche zukünftige Finanzierungen der SGL Group.


Über die SGL Group – The Carbon Company
Die SGL Group ist ein weltweit führender Hersteller von Produkten aus Carbon (Kohlenstoff). Das umfassende Produktportfolio reicht von Carbon- und Graphitprodukten über Carbonfasern bis hin zu Verbundwerkstoffen. Die Kernkompetenzen der SGL Group sind die Beherrschung von Hochtemperaturtechnologien sowie der Einsatz langjährigen Anwendungs- und Engineering- Know-hows. Damit wird die breite Werkstoffbasis des Unternehmens ausgeschöpft. Diese auf Kohlenstoff basierenden Materialien kombinieren mehrere einzigartige Materialeigenschaften wie zum Beispiel Strom- und Wärmeleitfähigkeit, Hitze- und Korrosionsbeständigkeit sowie Leichtigkeit bei gleichzeitiger Festigkeit. Die Hochleistungsmaterialien und -produkte der SGL Group werden aufgrund des von Energie- und Rohstoffknappheit getriebenen Paradigmenwechsels im Materialeinsatz von mehr und mehr Industrien zunehmend nachgefragt. Carbon- und Graphitprodukte kommen immer dann zum Einsatz, wenn andere Werkstoffe wie Stahl, Aluminium, Kupfer, Kunststoff, Holz usw. mit ihren jeweils nur limitierten Materialeigenschaften versagen. Die Produkte der SGL Group werden vor allem in der Stahl-, Aluminium-, Automobil-, Chemie- und Glas-/Keramikindustrie eingesetzt. Aber auch Halbleiter-, Solar-, Windenergie-, Batterie-/Akku-, Umweltschutz-, sowie Luft-, Raumfahrt- und Verteidigungshersteller sowie die Kernenergie zählen zu den Kunden.

Mit ca. 30 Produktionsstandorten in Europa, Nordamerika und Asien sowie einem Service-Netz in über 100 Ländern ist die SGL Group ein global ausgerichtetes Unternehmen. Im Geschäftsjahr 2006 erwirtschafteten 5.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen Umsatz von 1,2 Mrd. €. Die Hauptverwaltung hat ihren Sitz in Wiesbaden/Deutschland.

SGL Group – The Carbon Company
Corporate Communications, Media Relations
Rheingaustrasse 182, D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (6 11) 60 29-100, Fax: +49 (6 11) 60 29-101
E-Mail: cpc@sglcarbon.de, Internet: www.sglcarbon.de
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x