14.07.03

14.7.2003: Cargolifter AG - Aus dem Luftschloss soll ein Tropenhaus werden

Wie die Berliner Morgenpost berichtet hat der Insolvenzverwalter der Cargolifter AG, Rolf-Dieter Mönning, jetzt für 17,5 Millionen Euro wesentliche Firmenteile des Brandenburger Unternehmens verkauft. Demnach will der britisch-malaysische Lotterie- und Energiekonzern Tanjong in der Halle des Luftschiffbauers bis Oktober 2004 den größten überdachten Regenwald der Welt errichten. Zusammen mit dem malaysischen Investor Colin Au plane er ein Gemeinschaftsunternehmen, um in der riesigen Halle des eine Tropenlandschaft mit Lagune, Strand und zwei Hotels zu konstruieren.

Wie es in dem Bericht heißt sollen in den Umbau der Halle zunächst 70 Millionen Euro investiert werden. Für die beiden Luxushotels mit je 500 Betten würden laut Investor Au weitere 60 Millionen Euro benötigt. Er hoffe darauf, dass jedes Jahr drei Millionen Besucher die Tropenlandschaft besuchen und das Projekt nach fünf Jahren Gewinn abwirft. Ferner werde darüber verhandelt, ein Luftfahrttechnologiezentrum rund um das Schönefelder Kreuz zu errichten, um die Luftfahrt-Technologie am Standort Brandenburg halten zu können.

Cargolifter AG: ISIN DE0005402614 / WKN 540261
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x