14.07.04

14.7.2004: Meldung: Pfleiderer track systems baut internationales Geschäft aus

- Auftrag über Lieferung von mehr als 500.000 Schwellen in die Türkei.
- Joint Venture für die Beteiligung am Neubau von Eisenbahnstrecken in Indien.
- Zweites Kompetenzzentrum der "German High-Speed Initiative" in China.

Die Pfleiderer track systems, auf innovative Fahrwegsysteme für den Schienenverkehr spezialisierte Tochtergesellschaft der im SDAX notierten Pfleiderer AG, ISIN DE0006764749, hat in den letzten Wochen ihre internationalen Geschäftsaktivitäten durch zwei erfolgreiche Vertragsabschlüsse weiter ausgebaut.

Jüngster Projekterfolg ist ein Vertrag über die Lieferung von mehr als 500.000 Betonschwellen in die Türkei mit einem Auftragsvolumen von gut 20 Mio. Euro. Die Schwellen werden für die Modernisierung der Eisenbahntrasse Ankara - Eskischir verwendet, dem ersten Bauabschnitt des sog. "Ankara - Istanbul Railway Rehabilitation Project", mit dem die türkische Regierung den Ausbau des heimischen Schienennetzes vorantreiben will. Die Pfleiderer track systems wird die Schwellen vom Typ B 70 in ihren Werken im rumänischen Buzau sowie im ungarischen Labatlàn produzieren. Eine erste Startlieferung von rund 20.000 Schwellen wird noch im Laufe des Monats Juli 2004 aus dem Werk im Coswig, Sachsen, in die Türkei gehen. Für die beiden Standorte der Pfleiderer track systems in Rumänien und Ungarn bedeutet der Auftrag eine Vollauslastung der Kapazitäten für die nächsten 15 Monate.

Durch den erneuten Projekterfolg gelingt der Pfleiderer track systems der Eintritt in einen weiteren internationalen Markt, der durch langfristige Planungen für einen staatlich geförderten und mit europäischen Finanzmitteln unterstützen Ausbau der Schienenverkehrsinfrastruktur attraktive Chancen für die weitere Geschäftsentwicklung verspricht.

In Indien schloss die Pfleiderer track systems vor kurzem ein erstes Joint Venture-Abkommen mit der heimischen Patil Rail Infrastructure Ltd. Die zur indischen Patil Gruppe gehörende Gesellschaft mit Sitz in Secunderabad und Werken in Bangladesh, Usbekistan, Malaysia, Indonesien u.a. ist mit einer Produktionskapazität von 1 Mio. Bahnschwellen jährlich der größte indische Bahnschwellenproduzent. Darüber hinaus bietet das Unternehmen weitere Produkte und Dienstleistungen rund um die Bahninfrastrukturtechnik, wie Engineering, Schienenbefestigungen oder Weichen, an.

Erstes Projekt der neu gegründeten Joint Venture Gesellschaft mit dem Namen "Patil - Pfleiderer track systems P.L." ist die Beteiligung am Bau der über 300 km langen Bahnstrecke Jammu-Udhampur-Srinagar. In der hoch gelegenen und gebirgigen Kashmirregion müssen zahlreiche Tunnel gebaut werden, die bis zu 11 Kilometer lang sein werden. Gemeinsam mit dem indischen Partner will die Pfleiderer track systems Komplettlösungen im Bereich "Feste Fahrbahn" liefern. Vor allem das von Pfleiderer entwickelte monolithische Fahrbahnsystem RHEDA 2000® soll bei diesem Projekt zum Einsatz kommen. Bereits im August 2003 konnte mit einer Teststrecke vor Ort - trotz einfachster vermessungstechnischer Hilfsmittel - unter Beweis gestellt, dass die gleichen Genauigkeitsanforderungen wie bei vergleichbaren Projekten in Europa erfüllt werden.

Auch in China verstärkt die Pfleiderer track systems ihre Präsenz. Gemeinsam mit ihren Partnern der 2003 gegründeten "German High-Speed Initiative", dem Weichensystem-Lieferanten BWG und dem Bereich Transportation Systems der Siemens AG, wurde im Mai dieses Jahres ein zweites Kompetenzzentrum für Bahntechnik in China eröffnet. Nach einem ersten Büro in der südchinesischen Wachstumsregion Guangdong, das die örtlichen Behörden bei der Entwicklung eines modernen Intercity-Netzes unterstützen soll, wird die neue Interessenvertretung in der Hauptstadt Peking vor allem dem chinesischen Eisenbahnministerium als kompetenter Ansprechpartner und technischer Berater zur Verfügung stehen. Ziel der "German High-Speed Initiative" ist es, mit Unterstützung der Deutschen Bahn Know-how aus dem Hochgeschwindigkeitsbereich für die geplanten Fernverkehrsprojekte in China bereitzustellen.


Die Pfleiderer track systems:

Die Pfleiderer track systems bietet rund ums Gleis innovative Fahrwegsysteme aus einer Hand. Das Leistungsspektrum umfasst alle Phasen der Produktentstehung: Vom Engineering über Produktion, Supply, Logistics bis zum Quality Management - für alle Fahrwege auf Schotter, Asphalt und Beton. 50 Jahre Know-how, jährlich mehr als
1,7 Millionen Betonschwellen, über 500.000 laufende Meter Weichenschwellen und rund 130 Mio. Euro Umsatz machen die Pfleiderer track systems zu Deutschlands Marktführer. Mit zehn Standorten in Deutschland, Spanien, Holland, Ungarn, Rumänien und Taiwan, sowie umfassendem Know-how ist die Pfleiderer track systems der starke und zuverlässige Partner.

Die Pfleiderer AG:

Nach der Fokussierung auf die Geschäftsbereiche Holzwerkstoffe und Infrastrukturtechnik zählt die im SDAX notierte Pfleiderer AG, ISIN DE0006764749, zu den führenden europäischen Systemanbietern für Holzwerkstoffe und Oberflächenveredelung, für Bahnschwellen-Technologie sowie für Mastenkonstruktionen vielfältigster Art. Mit rund 5.200 Mitarbeitern an jetzt 18 Standorten in sechs Ländern erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von knapp 1 Mrd. Euro.

Kontakt:
Pfleiderer AG
Corporate Communication
Alexandra Klemme
Ingolstädter Straße 51
D-92318 Neumarkt
Tel. + 49 (0) 91 81 / 28 8044
Fax + 49 (0) 91 81 / 28 606
eMail: alexandra.klemme@pfleiderer.com
www.pfleiderer.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x