14.09.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

14.9.2005: Trennung mit Ansage: Villeroy & Boch AG will Fliesengesch?ft zum 1. Januar in Tochtergesellschaft ausgliedern

Der Keramik- und Porzellanproduzent Villeroy & Boch AG will seinen Gesch?ftsbereich Fliesen in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft ausgliedern. Wie das Unternehmen mit Sitz in Mettlach, Saar, meldete, soll das Segment mit der Ma?nahme weitgehend von zentralen Kosten entlastet werden. Man wolle das bereits eingeleitete Sanierungsprogramm "konzentriert durchf?hren", so Villeroy & Boch, es solle Einsparungen von ?ber zehn Millionen Euro bringen. Im Bereich Fliesen besch?ftigt die Gesellschaft eigenen Angaben zufolge circa 1000 Mitarbeiter. Die Ausgliederung des Fliesengesch?fts ist für den 1. Januar 2006 geplant.

Villeroy & Boch verloren im elektronischen Xetra-Handel der Deutschen B?rse AG am Morgen zwei Prozent auf zuletzt 15,09 Euro (14.9.2005; 10:27 Uhr).

Villeroy & Boch AG (Vorz?ge): ISIN DE0007657231 / WKN 765723
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x