14.09.07 Fonds / ETF

14.9.2007: Nachhaltigkeitsfonds-News: SAM und die neue Unklarheit des neuen japanischen Wasserfonds – Journalisten, auf nach Japan!

Eine tolle Erfolgsmeldung: Die Züricher Sustainable Asset Management (SAM) betreut einen millionenschweren neuen Wasserfonds des japanischen Vermögensverwalters Nomura Asset Management. Wie SAM mitteilte, verfügt der im August 2007 aufgelegte Themenfonds „Nomura Aqua“ bereits über ein Vermögen von einer Milliarde Schweizer Franken (CHF).

Das hat uns doch näher interessiert. Also haben wir die in der Meldung angegebene Telefonnummer angerufen. Mehrfach ohne Resonanz. Dann haben wir per E-Mail nachgefragt:

In welchen Ländern ist der Fonds zum Vertrieb zugelassen? Wenn er noch nicht in Deutschland zugelassen ist, wird das in absehbarer Zeit erfolgen?

Wie lauten ISIN und WKN des Fonds?

Wo findet man nähere Informationen zu dem Fonds?

Was sind die zehn Top-Holdings?


Die Antwort möchten wir Ihnen nicht vorenthalten, weder in ihrer Komplexität noch in ihrer Aussagekraft:

„Sehr geehrter Herr

Dürfte ich Sie bitten, sich bezüglich Ihrer Fragen zum Wasserfonds "Nomura Aqua" direkt an die Kontaktperson der Kommunikationsabteilung bei Nomura zu wenden? Gerne sende ich Ihnen die Koordinaten:

Masakazu Ikeda
Phone : (Telefon- und Faxnummer sind angegeben)

Besten Dank und freundliche Grüsse“


Natürlich werden wir gern in Japan anrufen, aber wenn SAM meint, eine Meldung bei deutschen Journalisten über diesen Fonds verbreiten zu müssen, und SAM das Verwaltungsmandat hat, warum antwortet dann nicht SAM?
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x