15.10.04 Anleihen / AIF

15.10.2004: GLS-Bank nimmt ihren ersten Solarpark in Betrieb

Die GLS Gemeinschaftsbank eG aus Bochum hat in Kaufbeuren ihren ersten Solarpark mit einer Nennleistung von 2 Megatwatt peak in Betrieb genommen. Nun bietet sie Anlegern Beteiligungen an einem Solarfonds an, die mindestens 5000 Euro betragen und eine Laufzeit von 20 Jahren haben. Die Freiflächenanlage ist von der WindWelt AG in der ersten Jahreshälfte errichtet und an die GLS-Bank verkauft worden. Die Module stammen von SolarWorld. Die Anlage steht auf einer militärischen Konversionsfläche auf dem Gelände eines Fliegerhorstes, der im Moment noch von der Deutschen Bundeswehr unterhalten wird. Die GLS berichtet, die Stadt Kaufbeuren habe die Genehmigung für den Park auch mit der Aussicht auf eine künftige Umnutzung des Geländes erteilt. Zwei Gutachten hätten die Jahresproduktion auf rund 1,9 Mio. Kilowattstunden geschätzt. Das Investitionsvolumen liegt Angaben der Bank zufolge bei 9,4 Millionen Euro.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x