15.11.04 Erneuerbare Energie

15.11.2004: Offshore-Windkraft: vor allem Standorte umstritten

Der Streit um die Offshore-Windkraft dreht sich hauptsächlich um das Wo und Wie. Diese Auffassung vertrat Marcel Krämer, Geschäftsführer des niedersächsischen Zentrums für Windenergieforschung ForWind, laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa. Es gehe inzwischen nicht mehr darum ob überhaupt auf See gebaut werde, so Krämer laut dpa. "Das Sicherheits-Restrisiko von Offshore-Anlagen ist in erster Linie eine Frage des Standorts und der gesellschaftlichen Akzeptanz von Risiken", sagte der Wissenschaftler. Für alle Nutzer des Meers müsse in einem transparenten Verfahren ein Kompromiss gefunden werden.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x