15.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.11.2006: Centrotec Sustainable AG verdoppelt Umsatz in den ersten neun Monaten - Nettoergebnis rückläufig, Aktie verliert

Die Centrotec Sustainable AG will 2006 mindestens 410 Millionen Euro erwirtschaften, im Vorjahr waren es 330 Millionen Euro. Das teilt die Spezialistin für Gebäude-Energiesparsysteme mit Sitz in Brilon heute anlässlich der Vorlage ihrer Zahlen zum dritten Quartal mit. In den ersten neun Monaten kletterten die Erlöse des Unternehmens den Angaben zufolge auf 231,5 Millionen Euro (Vorjahr: 100,9 Millionen Euro). Grundlage der angehobenen Jahresprognose ist laut der Meldung die Erwartung eines sehr starken vierten Quartals im Segment Solar Systems und die ab Oktober voll konsolidierten neuen Tochtergesellschaften der Wolf- Gruppe.

Weniger gut fällt die Ergebnisentwicklung der Centrotec Sustainable aus. Das um Sondererträge im Volumen von 9,9 Millionen Euro aus Kapitalerhöhungen der Centrosolar AG bereinigte Nettoergebnis je Aktie (EP) liegt laut dem Unternehmen mit 0,82 Euro unter den Erwartungen (Vorjahresniveau 0,98 Euro).

Der operative Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) wuchs um 4,7 Millionen Euro oder 28 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres auf 21,4 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg trotz Sonderaufwendungen auf 14,8 Millionen Euro (Vorjahr: 13,2 Millionen Euro). Die Steigerungsraten liegen damit deutlich unter denen des Umsatzes.
Das kumulierte Nettoergebnis (EAT) beläuft sich auf 17,9 Millionen Euro. Es beinhalte auch die Sonderaufwendungen der Centrosolar für den Wechsel in den Prime Standard und die hohen IFRS 3 Abschreibungen, so die Meldung. Weiterhin hätten schon erste Zusatzkosten der Wolf Akquisition das Quartalsergebnis belastet. Im laufende Jahr würden zudem Kosten aus weiteren Projekten zur Integration der Wolf Gruppe anfallen. Schon in 2007 erwartet Centrotec jedoch Ergebnisverbesserungen durch Projektergebnisse in den Bereichen Climate, Solar und Einkauf.


Die zusammenfassende Prognose der Gesellschaft für das Gesamtjahr 2006 lautet:

Umsatz von 410 bis 420 Millionen Euro (bisher: 330 bis 360 Millionen Euro)
EBITDA von 41 bis 44 Millionen Euro (bisher: 44 bis 48 Millionen Euro)
EBIT: 24 bis 26 Millionen Euro (bisher: 32 bis 36 Millionen Euro)
EPS: 2,15 bis 2,35 Euro inklusive der Sondergewinne aus Kapitalerhöhungen der Centrosolar (bisher: 1,85 bis 1,95 Euro ohne Sondergewinne).

In 2007 will Centrotec ein zweistelliges organisches Wachstum erreichen. Die Umsatzerlöse sollen auf 600 Millionen Euro klettern, beim operativen Gewinn je Aktie sollen "zwei Euro auf jeden Fall überschritten werden".

Die Centrotec-Aktie stand am morgen unter Druck und verlor 3,31 Prozent auf 23,97 Euro (Xetra; 10:16 Uhr).


Centrotec Sustainable AG: ISIN DE0005407506 / WKN 540750

Bild: Zahnrad / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x