15.11.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.11.2006: Graphitspezialistin Graphit Kropfmühl AG wächst bei Umsatz und Vorsteuergewinn - Analysten weiter optimistisch

Die Graphit Kropfmühl AG hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2006 um 6,3 Prozent auf 56,9 Millionen Euro gesteigert. Wie die im Frankfurter Prime Standard notierte Herstellerin von Naturgraphit und hochwertigem Silizium mitteilte, lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) mit 2,79 Millionen Euro 13 Prozent über dem Vorjahreswert. Das Konzernergebnis sank demgegenüber in den ersten neun Monaten auf 738.000 Euro, 9,6 Prozent weniger als im Vorjahr. Für das vierte Quartal bestätigte Graphit Kropfmühl die bisherigen Ziele einer Steigerung bei Umsatz und Ergebnis.

Die HypoVereinsbank (HVB) bewertet das Unternehmen aus dem bayerischen Hauzenberg weiterhin mit "outperform". In einem Researchbericht der Bank hieß es, die aktuellen Zahlen seien aufgrund verschiedener Sondereffekte wenig aussagekräftig. Für das Gesamtjahr rechnet die HVB mit einem Umsatzzuwachs der Graphit Kropfmühl von 70,8 auf 75,2 Millionen Euro, der Jahresüberschuss solle sich von 0,53 auf 1,51 Millionen Euro annähernd verdreifachen. Die Dividende könnte demnach von zuletzt 20 auf dann 30 Cent je Aktie steigen.

Graphit Kropfmühl AG: ISIN DE0005896005 / WKN 589600
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x