15.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.11.2007: Aktien-News: „15-fach überzeichnet“ – großes Interesse am Börsengang der Bambusproduzentin Asian Bamboo AG

Auf 17,00 Euro wurde der Ausgabepreis für die Aktien der Bambusproduzentin Asian Bamboo AG festgelegt. Wir das Unternehmen aus Hamburg mitteilt, war die Emission am oberen Ende der Preisspanne von 13,50 Euro bis 17,00 Euro etwa 15-fach überzeichnet. Der Brutto-Emissionserlös werde bei voller Ausübung der Greenshoe-Option rund 95 Millionen Euro betragen. Davon würden rund 73,7 Millionen Euro der Gesellschaft direkt aus dem Verkauf der neuen Aktien zufließen. Die Erstnotiz der Anteilscheine im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse sei für den 16. November 2007 vorgesehen.

Asian Bamboo wollte insgesamt 5.586.700 Stammaktien am Markt platzieren. Davon stammten 4.750.000 Aktien aus einer Kapitalerhöhung und 108.000 Aktien von verschiedenen Altaktionären stammen. 728.700 weitere Aktien sind für eine eventuelle Mehrzuteilung (Greenshoe-Option) vorgesehen. Bei voller Ausübung der Greenshoe-Option wird der Streubesitz bei rund 44 Prozent liegen.

Zur Zuteilung der Aktien gab das Unternehmen bekannt, dass 94,8 Prozent bei institutionellen Investoren in Deutschland, den Nachbarländern sowie Großbritannien und Hongkong platziert wurden. Privatanleger erhielten demnach 5,2 Prozent der Aktien.

Asian Bamboo AG: ISIN DE000A0M6M79 / WKN A0M6M7
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x