15.11.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.11.2007: Aktien-News: Brennstoffzellenspezialistin schließt Vertriebsvereinbarung mit ECD-Tochter

Eine Vertriebsvereinbarung für Wasserstoffspeichersysteme habe die deutsche Heliocentris Fuel Cells AG und die US-amerikanische Ovonic Hydrogen Systems LLC unterzeichnet. Wie Heliocentris aus Berlin meldet, wird Ovonic Metallhydridspeicher-Lösungen liefern, die man in Systemlösungen und Kundenapplikationen integrieren wolle. Ovonic Hydrogen Systems ist den Angaben zufolge ein Tochterunternehmen der börsennotierten Energy Conversion Devices Inc..

Metallhydrid-Speichersysteme sind laut der Meldung in der Lage, Wasserstoff bei niedrigem Druck an spezielle Metalllegierungen zu binden und nur bei Bedarf freizusetzen. Dies ermögliche sichere und kompakte Speicher.

Heliocentris sieht sich als Pionier der Brennstoffzellenbranche. Das Unternehmen verfügt eigenen Angaben zufolge über langjährige Erfahrung in der Serienproduktion von Brennstoffzellenprodukten. Als Endkunden beliefert Heliocentris demnach über 10.000 Ausbildungseinrichtungen und Unternehmen in mehr als 50 Ländern. Ihnen würden mehr als 50 unterschiedliche Produkte aus 8 Produktlinien angeboten, wobei die Komplexität sich bis zu kompletten Laboranlagen erstrecke.

Seit Juni 2006 ist Heliocentris börsennotiert. Die Aktie notierte zuletzt bei 5,60 Euro (Frankfurt; 9:05 Uhr). Im April platzierte das Unternehmen eine Kapitalerhöhung um 300.000 Aktien zum Preis von 5,20 Euro je Aktie. Großaktionäre des Unternehmens sind die bmp AG mit 31,1 Prozent der Anteilscheine und die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH mit 19,0 Prozent der Aktien. Der Freefloat beträgt 43,1 Prozent.

Heliocentris Fuel Cells AG: ISIN DE000A0HMWH7 / WKN A0HMWH
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x