15.01.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.1.2008: Aktien-News: ECOreporter.de nachgefragt: Welche Pläne hat das seit kurzem börsennotierte Bioenergieunternehmen EcoInvest Holding N.V.?

Seit kurzem werden die Aktien des niederländischen Erneuerbare Energie Unternehmens EcoInvest Holding im Freiverkehr der Frankfurter Börse gehandelt. ECOreporter.de sprach mit Michael Knecht, Leiter Investor Relations, über das Geschäftsmodell und die Pläne der erst im September 2007 gegründeten Gesellschaft aus Maastricht.

Auf Nachfrage von ECOreporter.de erklärt Knecht, dass aufgrund geringen Alters noch keine historischen Finanzkennzahlen für die EcoInvest Holding N.V. vorlägen. Auch die operative chinesische Tochtergesellschaft Eco Invest (Shanghai) Ltd. sei erst im April 2006 gegründet worden. Die Gesellschaft befinde sich seither in der Research- und Investmentphase, so dass auch hier keine Finanzkennzahlen vorlägen. Umsätze aus Projekten würden erst im Laufe des Jahres 2008 erwartet.

EcoInvest Holding konzentriert sich seinen Angaben zufolge auf die Finanzierung und Durchführung von Biomasse-Projekten in China – hauptsächlich zur Stromerzeugung. Die chinesische Regierung sei vor dem Hintergrund knapper fossiler Brennstoffe und der Umweltproblematik sehr an solchen Projekten interessiert und unterstützte diese auch durch verschiedenste Fördermaßnahmen.

Kern der aktuellen Bemühungen ist laut dem Sprecher die Suche nach geeigneten Standorten für Biomassekraftwerke. Ergebnis dieser Arbeit seien aktuell drei Projekte in verschiedenen Verhandlungsstadien, diese würden auf der Internetseite der Gesellschaft vorgestellt.

Wie er weiter berichtete, verfügt die EcoInvest Holding N.V. über ein Grund- und Eigenkapital von 200.000 Euro. Die Aktie des Unternehmens werde nur im Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. EcoInvest beschäftige derzeit keine weiteren Mitarbeiter. Die chinesische Tochter habe ein Team von 8 Mitarbeitern, es sei noch kein Projekt vollständig umgesetzt worden. Für künftige Projektgesellschaften zur Umsetzung eines Projektes werde jeweils mit einer Mitarbeiteranzahl von 80-100 Personen gerechnet.

Hinsichtlich der aktuellen Aktionärsstruktur gab Knecht an, dass das Management 45,8 Prozent der Anteilscheine halte und Investoren 38,9 Prozent. Der Free Float liege bei 14,3 Prozent.

Auf die Umsetzung erster Projekte hofft das Unternehmen im Laufe des Jahres, damit werde sich auch die Planungsbasis deutlich verbessern.

EcoInvest Holding N.V.: WKN A0M9TY / ISIN NL0006147449
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x