15.01.08 Fonds / ETF

15.1.2008: Zertifikate-News: Rating-Agentur bewertet Holz-Zertifikate

Insgesamt neun Holz-Zertifikate hat die Berliner Rating-Agentur Scope unter die Lupe genommen und dazu ihre Ratings veröffentlicht. Dabei hat das Institut nach eigenen Angaben jedes Zertifikat einer individuellen Vergleichsgruppe zugeordnet, in der die einzelnen Wertpapiere eine ähnliche Struktur aufweisen.

Drei Holz-Zertifikate haben von Scope ein Doppel-A als Bewertung erhalten: das S&P Global Timber & Forestry Index Zertifikat von Goldman Sachs (ISIN DE000GS0TWA5), das Global Forest and Timber TR Index Zertifikat der Deutsche Bank-Tochter DWS (ISIN DE000DWS0H49) und das Société Générale Open End Index-Zertifikat (ISIN DE000SG0TBX1). Das Wertpapier der Société Générale hatten wir im ECOreporter.de-Zertifikatetest vom Juni 2007 zum Kauf empfohlen.

Das Forest Opportunity-Zertifikat der Berliner Landesbank (LBB, ISIN DE000LBB1183) (siehe dazu den ECOreporter.de-Zertifikatetest vom Oktober 2007) wurde mit A+ eingestuft. Immerhin noch ein einzelnes A erhielten das Holz Strategie Zertifikat von HSBC (ISIN DE000TB0KWA8) und das S-Box Global Timber Index Zertifikat der Deutschen Bank.

Mit BBB+ bewertete Scope das UBS Global Timber Index Open-End-Zertifikat (ISIN: CH0024564863), das wir im ECOreporter.de-Zertifikatetest vom Juni 2007 vorgestellt haben. Lediglich ein Trippel-B erhielten das Holz Open End Zertifikat von ABN Amro (ISIN DE000AA0M624) und das Nachhaltigkeits Basket Zertifikat der RCB (ISIN AT0000A053Z8).

Bildhinweis: Arbeiter einer Holzplantage in Brasilien. / Quelle: Precious Woods AG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x