15.02.05 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.2.2005: Vertragsabschluss befl?gelt Kurs der Aktie von Ph?nix SonnenStrom

Der Kurs für das Wertpapier der Ph?nix SonnenStrom AG ist heute Nachmittag an der Frankfurter B?rse ?ber 5,5 Prozent nach oben gesprungen (Stand 17Uhr 00). Das Solarunternehmen mit Sitz in Sulzemoos bei M?nchen war erst im November mit einem Einstiegskurs von unter 7 Euro an der B?rse gestartet und kratzt nun an der Marke von 10 Euro. Anlass für den heutigen Kursgewinn d?rfte die aktuelle Meldung sein, wonach die Ph?nix SonnenStrom AG mit der RWE Schott Solar die Lieferung von Solarmodulen mit einer Spitzenleistung von ?ber acht Megawatt vereinbart hat. Die Ph?nix SonnenStrom AG bezieht seit 1999 Module von RWE Schott Solar und ist seit 2003 Vertragsh?ndler. Laut der Unternehmensmeldung hat sich die Ph?nix SonnenStrom AG die gesamte Plan-Modulmenge für das Gesch?ftsjahr 2005 gesichert. Beide Vertragspartner setzen demnach "auf eine langfristige und enge Zusammenarbeit". Es gebe gemeinsamen Marketingaktivit?ten sowie Absichtserkl?rungen für Modullieferungen für die Jahre 2006 und 2007.

Die Ph?nix SonnenStrom AG plant und baut Photovoltaik Gro?kraftwerke und bietet ?ber ihre Tochtergesellschaft Ph?nix Projekt & Service AG Dienstleistungen für SonnenFonds an. Daneben ist sie im Fachgro?handel für SonnenStrom Komplettanlagen, Solarmodule und Komponenten t?tig.

Ph?nix SonnenStrom AG: ISIN DE000A0BVU93

Bildhinweis: Solaranlagen der Ph?nix SonnenStrom AG / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x