15.03.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.3.2004: Bayer AG fordert 157 Millionen Euro Schadensersatz von Aventis

Die Bayer AG fordert vom Straßburger Pharmaunternehmen Aventis 157 Millionen Euro Schadensersatz. Dies berichtet die Financial Times Deutschland (FTD). Ein Schiedsverfahren sei bereits im August 2003 eingeleitet worden. Aventis solle beim Verkauf der Pflanzenschutzsparte CropScience an Bayer Garantien im Zusammenhang mit der Finanzberichterstattung verletzt haben, so die FTD. Anfang dieses Monats war den Angaben zufolge schon der Kaufpreis für CropScience um 327 Millionen Euro gesenkt worden. Dies stehe aber in keinem Zusammenhang mit den jetzigen Forderungen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x