15.03.05 Erneuerbare Energie

15.3.2005: In den USA setzt das Wagniskapital verst?rkt auf Erneuerbare Energie-Unternehmen

Im vergangenen Jahr flossen in den USA rund 500 Millionen Dollar Wagniskapital in Erneuerbare Energie-Unternehmen. Das geht aus einem Bericht der CNET Networks hervor. Demnach entfallen damit gegenw?rtig zwei Prozent des so genannten Private Equity-Kapitals in den Vereinigten Staaten auf klimaschonende Technologieunternehmen, mit steigender Tendenz. So habe etwa die Pacific Gas and Electric Company (PG&E) hat einen Wagniskapitalfonds zugunsten Alternativer Energien mit einem Gesamtvolumen von 30 Millionen Dollar aufgelegt. Die daraus erwirtschafteten Gewinne solle dieser California Clean Energy Fund (CCEF) den Angaben zufolge zur weiteren Erschlie?ung des Marktes einsetzen. In der kommenden Woche findet laut dem Berich in San Francisco ein Treffen von Wagniskapitalgebern und Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien statt, das CleanTech Venture Forum. Laut den Veranstaltern werden zu diesem Forum rund 1500 Teilnehmer erwartet.

ECOreporter.de hat eine Reihe von Wagniskapitalgesellschaften befragt, die in Europa in Erneuerbare Energie-Unternehmen investieren.
Zu den Beitr?gen und Interviews gelangen Sie ?ber die unten aufgef?hrten Links:

Servicebeitrag: Kohle für Sonne, Wind, Wasser und Co.: Wer welche Erneuerbare-Energie-Projekte finanziert

"Jedes Unternehmen mit einer spannenden Technologie, einem potentiell gro?en Markt, nachweislicher Kundenbindung und einem guten Management Team ist uns herzlich willkommen" - ECOreporter.de-Interview mit Dr. Christian Reitberger, Apax Partners GmbH

Hoffnung auf fette Renditen - Business Angels und Wagniskapitalgesellschaften aus den USA investieren verst?rkt in Umwelttechnologie- und Erneuerbare Energie-Firmen

"In Deutschland gibt es fast eine ?berhitzung der Branche." - ECOreporter.de-Interview mit Peter Letter, New Value AG, ?ber Finanzierungen im Bereich Erneuerbare Energie

"Wir waren uns sicher, dass wir die Solarenergie aus den Kinderschuhen herausholen." - ECOreporter.de-Interview mit Alec Rauschenbusch, Grazia Equity GmbH, zur Finanzierung von Erneuerbare-Energie-Firmen

"Bei den Private Equity Investments sind qualitativ sehr gute Unternehmen zu finden." - ECOreporter.de-Interview mit Andreas Kn?rzer, New Energies Invest AG, ?ber Erneuerbare-Energie-Firmen

"Spannender finden wir Energiegewinnung aus Wellenkraft oder den Gezeiten." - ECOreporter.de-Interview mit Dietmar Bauer, RWE Dynamics Venture Capital Management GmbH, zur Finanzierung von Erneuerbare-Energie-Projekten

"Wir halten Windenergie für interessant" - ECOreporter.de-Interview mit Janos G?ncz?l, GI Ventures AG

"Hohes Zukunftspotential in den Sektoren der 3. Generation Solarzellen" - ECOreporter.de-Interview mit Georg Furger, Investmentadviser der Prime New Energy AG

Wie beeinflusst der "electronic soldier" die Entwicklung der Erneuerbaren Energien? Wo investieren die Profis? - ECOreporter.de-Interview mit Gianni Operto, Management SAM Private Equity

Wagnisfinanzierer k?nnen sich an Erneuerbaren Energien leicht die Finger verbrennen - ECOreporter.de-Interview mit Christofer Dittmar, Mitglied des Vorstands der Accera Venture Partners

"Der Markt für Umwelt- und Ressourcentechnologie ist ein Wachstumsmarkt" - ECOreporter.de-Interview mit Steffen Lohrer, Steinbeis Finance & Management Services GmbH

Konkurrenz für die Windkraft? - Wagniskapitalgeber setzen auf das Wellenkraftprojekt der Ocean Power Delivery Ltd. (OPD)

Die Energie voll aussch?pfen - Gesellschaft für wirtschaftliche Energieversorgung (GWE) setzt auf W?rme-Kraft-Koppelung und Energieportfoliomanagement (OPD)

"Wagnisfinanzierer wollen eine Mischung aus ambitionierten Zielen und kluger Selbstbeschr?nkung sehen" - ECOreporter.de-Interview mit Dr. Rolf W?stenhagen, Universit?t St. Gallen (OPD)
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x