15.03.06 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.3.2006: Solon AG für Solartechnik: Umsatz 2005 verdoppelt - Konzernergebnis verdreifacht

Die Berliner Solon AG für Solartechnik hat den Umsatz im Geschäftsjahr 2005 auf 201,2 Millionen Euro gesteigert. Laut den heute mitgeteilten vorläufigen Zahlen des Solarmodulbauers haben sich die Erlöse damit annähernd verdoppelt (Vorjahr: 103,5 Millionen Euro). Mehr als verdreifacht hat sich das Konzernergebnis nach Steuern des Unternehmens, es stieg den Angaben zufolge auf 7,8 Millionen Euro nach 2,4 Millionen Euro im Vorjahr. Um knapp 250 Prozent kletterte der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT), er lag laut der Meldung bei 14,6 Millionen Euro (Vorjahr: 4,2 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg auf 17,8 Millionen Euro (Vorjahr: 6,1 Millionen Euro).

Der Jahresabschluss des Solon-Konzerns sei erstmals unter Anwendung der International Financial Reporting Standards (IFRS) erstellt worden, heißt es. Durch die Umstellung der Rechnungslegung auf IFRS wichen die genannten Vergleichszahlen des Vorjahres von den bisher veröffentlichten Zahlen nach HGB ab, so Solon. Das Berliner Solarunternehmen wird ab dem 20. März im TecDAX-Index der Deutschen Börse AG gelistet (ECOreporter.de berichtete).

Der vollständige Geschäftsbericht des Solon-Konzerns soll am 26. April 2006 veröffentlicht werden.

Solon AG für Solartechnik: ISIN DE0007471195 / WKN 747119

Bild: Solarfassade / Quelle: Solon AG für Solartechnik
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x