15.04.03 Anleihen / AIF

15.4.2003: taz geht an den Kapitalmarkt

Am 17. April beginnt die Zeichnung der "taz Entwicklungs KG" der Berliner Tageszeitung taz. Das Blatt rechnet mit einem Investitionsvolumen in Höhe von fünf Millionen Euro. 1.000 Kapitalgeber sollen sich jeweils mit mindestens 5.000 Euro beteiligen. Mit der Kommanditgesellschaft will man die Teilbereiche Le Monde diplomatique, Regionalausgaben, Datenbanken entwickeln und ausgebauen. Angestrebt wird ein Anstieg der Auflage sowie das Erschließen weiterer Vertriebswege für die Datenbank.

Die taz verweist auf das Engagement ihrer 50.000 Abonnenten, 5.000 Genossen und 250 Mitarbeiter. Dieses habe das wirtschaftliche Überleben auch in schwierigen Zeiten ermöglicht. Aufgrund dieses besonderen Hintergrundes wirke sich die gegenwärtige Zeitungskrise auch kaum auf sie aus.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x