15.05.07

15.5.2007: Meldung: Vossloh AG: Firmenübernahme

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Verbindliches Memorandum of Understanding über den vollständigen Erwerb der ETF-Gruppe unterschrieben

Die Tochtergesellschaft der Vossloh AG Vossloh Infrastructure Service SA (VIS) hat mit Colas SA, Boulogne Billancourt, Frankreich ein verbindliches Memorandum of Understanding über den vollständigen Erwerb der ETF-Gruppe (Européenne de Travaux Ferroviaires SA), Paris, Frankreich, unterzeichnet. VIS hält 50 % der Anteile an der ETF-Gruppe. Die anderen 50 % werden von dem Unternehmen Spie Rail SA, Cergy Pontoise, Frankreich gehalten. Der vorläufige Kaufpreis beträgt 33 Mio. € und kann bei Änderungen im Eigenkapital zum Zeitpunkt des Closings angepasst werden. Die ETF-Gruppe hatte in 2006 einen Umsatz von rund 120 Mio. Euro erzielt.

Der Erwerb steht unter folgenden Bedingungen: Übernahme von Spie Rail SA durch Colas SA (vorbehaltlich der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden), der kartellrechtlichen Genehmigung und der Zustimmung des Aufsichtsrates der Vossloh AG.

Werdohl, den 14. Mai 2007
Der Vorstand


Sprache: Deutsch
Emittent: Vossloh AG
Vosslohstr. 4
58791 Werdohl Deutschland
Telefon: +49 (0)2392 52 - 249
Fax: +49 (0)2392 52 - 264
E-mail: investor.relations@ag.vossloh.com
www: www.vossloh.com
ISIN: DE0007667107
WKN: 766710
Indizes: MDAX
Börsen: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Hannover, München, Hamburg, Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x