15.05.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.5.2007: Nordex AG bestätigt Umsatz- und Ergebnisprognose für 2007 - starkes Wachstum bei Umsatz und Ertrag im ersten Quartal

Der Windkraftanlagenhersteller Nordex AG hat im ersten Quartal 2007 seinen Konzernumsatz um 21 Prozent auf 151 Millionen Euro erhöht. Wie das Unternehmen aus Norderstedt bei Hamburg mitteilt, lag es damit im Plan. Das Neugeschäft sei um 37 Prozent auf 361 Millionen Euro gestiegen. Mit 1,36 Milliarden Euro liegt der Bestand fester und bedingter Aufträge laut der Meldung 53 Prozent höher als im Vorjahr. Damit werde man bis Ende 2008 ausgelastet sein, so Nordex weiter.

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) des Maschinenbauers verbesserte sich den Angaben zufolge um 52 Prozent auf 5,6 Millionen Euro. Wesentlicher Grund für diese Entwicklung sei die Abwicklung von neueren Projekten mit höheren Deckungsbeiträgen, berichtet Nordex.

Bedingt durch die hohe Liquidität, sie habe zum 31. März 2007 bei 110 Millionen Euro gelegen, sei ein fast ausgeglichenes Finanzergebnis erreicht worden, heißt es weiter. Dies spiegele sich wesentlich im Nettoergebnis wieder. Der Periodenüberschuss habe sich um rund 80 Prozent von 2,6 Millionen auf 4,7 Millionen Euro erhöht.

Nordex erhöhte seine Vorräte zum Bilanzstichtag um 11 Prozent auf 157 Millionen Euro. Gründe dafür seien die zum Teil schwierige Lage am Beschaffungsmarkt und der Aufbau neuer Produktionsstandorte in China, so Nordex. Für kurzfristig zu liefernde Projekte sei der Ausbau der Lagerbestände notwendig gewesen. Die Eigenkapitalquote liege fast unverändert bei 33 Prozent.

Nach eigenen Angaben erwartet Nordex in den nächsten Quartalen ein weiter steigendes Geschäftsvolumen und damit verbunden eine höhere Umsatzrendite. Zuletzt lag sie bei 3,7 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2007 geht das Unternehmen unverändert von einem Jahresumsatz von über 750 Millionen Euro aus, nach 514 Millionen Euro im Vorjahr. Die EBIT-Marge soll rund 6 Prozent betragen. Im Vorjahr lag sie bei 3,2 Prozent.

Die Nordex-Aktie zeigte sich heute Vormittag schwächer. Um 9:46 Uhr lag sie im Xetra-Handel 1,5 Prozent niedriger bei 27,20 Euro.

Nordex AG: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Bild: Flügel einer Nordex-Windkraftanlage / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x