15.06.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.6.2007: Aktien-News: ersol Gruppe weiht Dünnschicht-Modulproduktion ein

Die ersol Solar Energy AG (ersol) weiht heute ihre erste Fabrik zur Produktion von Silizium-Dünnschicht-Modulen ein. Wie das Erfurter Unternehmen meldet, wird die neue Fertigungsstätte nach knapp einjähriger Bauphase im Erfurter Güterverkehrszentrum (GVZ) eröffnet. Seit dem Spatenstich im Juli des vergangenen Jahres seien die Arbeiten am dort entstandenen Produktionsgebäude fast abgeschlossen. Der Start für die Serienproduktion sei für August diesen Jahres geplant. Zunächst solle das Werk über eine Nominalkapazität von 40 MWp (Megawatt-peak) verfügen, wobei Produktionsmengen von 6 MWp in 2007 und 24 MWp in 2008 erwartet werden. In die neue Produktionsstätte werden mehr als 80 Millionen Euro investiert.

Die Fertigungsanlagen der ersol Dünnschicht-Modul- Fabrik stammen den Angaben zufolge zu einem wesentlichen Teil von der Schweizer Oerlikon Solar, Oerlikon sei ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Dünnschicht- und Vakuumtechnologie. Oerlikon habe bei der ersol Thin Film GmbH die erste Dünnschichtfertigung dieser Art installiert. Bis Ende 2008 sollen 160 Mitarbeiter in der Werk arbeiten. Derzeit sei das Dünnschicht-Team der ersol Gruppe ca. 120 Personen stark. Die Belegschaft der ersol Thin Film könne mittelfristig auf rund 200 Mitarbeiter anwachsen, denn ersol plane, die Nominalkapazität der Dünnschicht-Modulproduktion, wahrscheinlich bis 2010, auf 100 MWp zu erweitern.

ersol Solar Energy AG: ISIN DE0006627532 / WKN 662753
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x