15.07.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.7.2004: Gut Holz - Precious Woods meldet positive Trendumkehr im Pfahlverkauf

Laut einer Pressemitteilung hat die Precious Woods Holding AG im ersten Halbjahr aus Norddeutschland und aus den USA Aufträge im Umfang von rund einer Millionen US-Dollar für Rammpfähle erhalten. Für die zweite Jahreshälfte seien weitere Aufträge zu erwarten. Damit bahne sich für das Unternehmen die eine positive Trendumkehr im Pfahlverkauf und eine Verbreiterung des Kundenstammes an. Nach eigenen Angaben hatte Precious Woods im Jahr zuvor ihren einzigen Abnehmer von Pfählen aus in ihren Amazonas-Wäldern geschlagenem Holz verloren, was zu erheblichen Einbussen führte. An dieser Kunden, dessen Bedarf dann gedeckt gewesen sei, habe die Gesellschaft in den Jahren 1997 bis 2002 jeweils für 1-2 Millionen US-Dollar Pfähle verkaufen können. Die sehr harten und dauerhaften Pfähle würden in Europa vorwiegend für den Küstenschutz eingesetzt.

Precious Woods bezeichnet sich als Pionier der nachhaltigen Forstwirtschaft in der Amazonasregion. Ihre nachhaltige Bewirtschaftung tropischer Wälder könne diese vor der Umwandlung in Landwirtschaftsland bewahren. In ihren Wäldern werde auf schonende Art Holz gewonnen und in drei Werken zu FSC-zertifizierten Holzprodukten verarbeitet. Laut der Naturschutzorganisation Pro Wildlife bietet das von der Bundesregierung und einigen Umweltverbänden geförderte FSC-Zertifikat (Forest Stewardship Council) allerdings keine Garantie auf naturverträgliche Waldbewirtschaftung (lesen Sie hierzu den ECOreporter.de-Beitrag vom 6. Mai). Holzeinschlag dürfe sogar in Primärwäldern erfolgen, bis zu 30 Prozent des Holzes in einem FSC-Produkt könne aus nicht zertifizierten Quellen stammen, bei Produkten aus Holzfasern und -Chips sogar bis über 80 Prozent, berichtete Pro Wildlife. FSC stehe zudem unter Erfolgsdruck, Marktanteile zu gewinnen. Kritisiert werde in diesem Zusammenhang auch, dass immer wieder Holzfirmen mit illegalen Rodungsaktivitäten das FSC-Zertifikat erhielten.

Wenn Sie sich für das Thema interessieren oder in nachhaltiges Plantagenholz investieren wollen, können Sie kostenlos das ECOreporter.de-Magazin mit dem Themenschwerpunkt Wald-Investment bestellen. Das Magazin bekommen Sie per Mail zugesendet, wenn Sie Ihren Namen, Vornamen, ihre Telefonnummer und die vollständige Postadresse plus eMail-Adresse senden an: info@ecoreporter.de. Sie stimmen damit zu, dass wir Ihre Adresse an ausgewählte Anbieter weitergeben dürfen, damit Sie Informationen über deren Angebot erhalten. Sie bestätigen mit Ihrer Antwort-Mail außerdem, dass Sie unseren kostenlosen Service nicht professionell nutzen. Daher senden wir das Magazin nicht kostenlos an Firmenadressen!

Precious Woods Holding AG: ISIN CH0013283368

Bildhinweis: Holztransport, FSC-Logo / Quelle: Precious Woods
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x