Nachhaltige Aktien, Meldungen

15.7.2006: Wasserkraft Volk AG bilanziert erfolgreiches Geschäftsjahr 2005 und will organisch weiter wachsen

Der Gutacher Hersteller von Wasserkraftwerken, Wasserkraft Volk AG, hat seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 vorgelegt. Wie bereits vorab gemeldet, konnten Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert werden; ein Jahr früher als vorgesehen könne nun erstmalig eine Dividende ausgeschüttet werden. Auf der Bilanzpressekonferenz der WKV hieß es, die unternehmerischen Perspektiven versprächen nach Angaben von Vorstand und Aufsichtsrat für die nächsten Jahre ein weiteres stabiles Wachstum, da die Nachfrage nach Wasserkraftanlagen international stark gestiegen sei.

Die Gesamtleistung der WKV beläuft sich laut dem Bericht auf 9,66 Millionen Euro, sie sei damit im Vergleich zum Geschäftsjahr 2004 um 43,04 Prozent gestiegen. Den Bilanzgewinn beziffern die Gutacher auf nach Einstellung in die gesetzliche Gewinnrücklage auf 493.780 Euro. WKV-Vorstand Josef Haas hob hervor, dass das Unternehmen die positive Entwicklung in einem schwierigen Marktumfeld geschafft habe. Stark gestiegene Rohstoffpreise, ein schwacher Dollar und die zunehmende Konkurrenz aus Billiglohnländern hätten den Markt für Wasserkraftanlagen immer wieder stark in Bewegung gebracht.

WKV-Finanzvorstand Thomas Bub verwies auf die technologische Qualität der WKV: Als einziges Unternehmen seien die WKV-Techniker in der Lage, vier verschiedene Turbinentypen zu fertigen. Darüber hinaus liefere das Unternehmen nicht nur einzelne Turbinen, sondern die kompletten Anlagen inklusive Regler, Schaltanlagen und anderem erforderlichen Zubehör.

Die Verlagerung der Produktion in das Ausland sei undenkbar, so Bub weiter. Auch in Zukunft werde man dem Leitsatz "Made in Germany" treu bleiben und weiter in den Standort Gutach, insbesondere in die Forschung und Entwicklung (FuE) investieren. Das mittlerweile knapp 70 Mitarbeiter starke Unternehmen plant weitere Facharbeiter und Ingenieure einzustellen. Die Nachfrage nach Wasserkraftturbinen habe in jüngster Vergangenheit stark zugenommen. Internationale und nationale Förderprogramme zum Ausbau der Wasserkraft seien angelaufen.

ISIN der verschiedenen Aktientypen der WKV AG:
WKV AG, Vorzüge ab 2002: DE000A0A8FQ2
WKV AG, Vorzüge ab 2000: DE0007763443
WKV AG, Vorzüge ab 1998: DE0007763435
WKV AG, vinkulierte Namensaktien: DE0007763401

Bilder: Produktion von Wasserkraftturbinen bei der WKV / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x