15.08.03

15.8.2003: Ad hoc: Masterflex AG kauft Hersteller von High-Tech-Schlauchsystemen

Gelsenkirchen, 14. August 2003. Die Masterflex AG, Gelsenkirchen (ISIN DE000549293, WKN 549293), hat einen Vertrag mit der Flexschlauch Produktions GmbH mit Sitz in Lübeck geschlossen, der den Erwerb sämtlicher Vermögensgegenstände von Matzen & Timm, Hamburg, zum Gegenstand hat.

Matzen & Timm ist ein unselbständiger Betriebsteil der Flexschlauch Produktions GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Smiths Group plc, UK, und operiert innerhalb der Spezial-Technik-Abteilung von Smiths. Unter der Voraussetzung der Erfüllung aller abschließenden Bedingungen wird die wirtschaftliche Wirkung des Unternehmenskaufs zum 1. September 2003 eintreten. Mit diesem Unternehmenskauf vervollständigt die Masterflex AG das Produktsortiment im Bereich der High-Tech-Schlauchsysteme. Matzen & Timm beliefert unter anderem die internationale Luftfahrtindustrie mit hochspezialisierten Produkten, unter anderem Schläuche und Formteile. Der Betrieb beschäftigt zur Zeit ca. 50 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: kniep@masterflex.de
Tel. +49 (0)209 970 77 44
Fax +49
(0)209 970 77 20

WKN: 549 293; ISIN: DE0005492938; Index: SDAX
Notiert: Amtlicher Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin-
Bremen, Düsseldorf, Hamburg, München und Stuttgart
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x