15.08.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.8.2003: Projektverzögerungen führen zu Gewinnwarnung bei Nordex AG

Die Norderstedter Nordex AG hat eine Gewinnwarnung herausgegeben. Laut der Meldung des im TecDAX-Segment der Deutschen Börse gelisteten Windanlagenbauers, wird das Umsatzziel im laufenden Geschäftsjahr wahrscheinlich nicht erreicht. Statt der ursprünglich erwarteten rund 300 Mio. Euro würden zum 30. September 2003 voraussichtlich nur rund 230 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet, hieß es. Aufgrund des reduzierten Rohertrags werde das auch Auswirkungen auf das erwartete Jahresergebnis haben, berichtete das Unternehmen. Hintergrund der verfehlten Prognose seien Projektverzögerungen, ausgelöst im Wesentlichen durch Umstellungen bei der Finanzierung von Windparks durch deutsche Kreditinstitute und geänderte Netzanschlussregeln. Noch in einer Meldung vom Mai 2003 hatte der Maschinenbaukonzern eine Zielmarke von 300 bis 350 Millionen Euro für das laufende Geschäftsjahr genannt.

Der Zeitplan für die erfolgreiche Umsetzung der Restrukturierung sei von einer möglichen Zielverfehlung im laufenden Geschäftsjahr nicht betroffen, so Nordex. Das Unternehmen kündigte für den 28. August 2003 die Bekanntgabe seines 9-Monatsabschlusses an.

Nordex AG: ISIN DE0005873574 / WKN 587357
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x