15.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.8.2007: Aktien-News: Gelsenkirchener Brennstoffzellenherstellerin meldet Umsatz- und Gewinnsteigerung

Mit einem Umsatzplus von 15,6 Prozent gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum hat die Masterflex AG ihr erstes Halbjahr 2007 abgeschlossen. Wie die Brennstoffzellenherstellerin aus Gelsenkirchen mitteilt, stieg der Umsatz auf 63,7 Millionen Euro und der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) um 8,2 Prozent auf 6,3 Millionen Euro. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) stieg demnach um 7,9 Prozent auf 7,8 Millionen Euro.

Bei der Vergleichsrechnung wurde den Angaben zufolge eine zum 31. Dezember 2006 vorgenommene nicht liquiditätswirksame Firmenwertabschreibung im Geschäftsbereich Medizintechnik in Höhe von 4,1 Millionen Euro nicht nachträglich auf die einzelnen Quartale 2006 verteilt.

Das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr ein Wachstum beim Umsatz von zehn bis 20 Prozent und beim EBIT von 50 bis 60 Prozent, operativ von sechs bis zwölf Prozent (ohne Berücksichtigung der Firmenwertabschreibung).

Die Aktie gab heute morgen im Xetra-Handel 0,97 Prozent auf 22,45 Euro nach und notiert damit rund drei Prozent unter ihrem Vorjahreskurs.

Masterflex AG: WKN 549293 / ISIN DE0005492938

Bildhinweis: Brennstoffzelle von Masterflex. / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x