15.08.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

15.8.2007: Aktien-News: Murphy&Spitz Green Capital AG geht erste Beteiligung ein – Vorstand Andrew Murphy erklärt im Gespräch mit ECOreporter das Geschäft der Eisenbeiß Solar AG

Die Bonner Beteiligungsgesellschaft Murphy&Spitz Green Capital AG gibt ihr erstes Investment bekannt. Wie Murphy&Spitz mitteilen, erwirbt das Private-Equity-Unternehmen im Zuge einer Kapitalerhöhung rund ein Drittel des Grundkapitals der Eisenbeiß Solar AG. Das Investitionsvolumen liegt den Angaben zufolge „im Rahmen einer einstelligen Millionensumme“.

Eisenbeiß Solar beschäftigt sich laut der Meldung mit effizienter Regelungs- und Speichertechnik für Wärmeenergie. Das von der Gesellschaft entwickelt System „Thermicom“ optimiere als Energiemanager die Nutzung verschiedener Wärmequellen und stelle den jeweils sparsamsten Energiemix zur Verfügung. Bis zu 60 Prozent der Energiekosten ließen sich so einsparen.

Andrew Murphy, Vorstand von M&S Green Capital, erklärt im Gespräch mit ECOreporter.de: “Kern des Thermicom-System ist eine softwarebasierte Steuerung. Eisenbeiß Solar bietet aber nicht nur die Steuerung sondern Komplettsysteme an. Das Unternehmen kauft einzelne Elemente und kombiniert sie mit selbst entwickelten Komponenten und der Software. Thermicom Professional verbindet Wärmelieferanten wie Sonnenkollektoren, Holzkessel, Wärmepumpen, Pelletsanlagen und konventionelle Heizkessel jeglicher Art sowohl hydraulisch als auch regelungstechnisch optimal miteinander. Dabei werden die Systeme mit einer Solarthermie Anlage kombiniert.“

Murphy&Spitz hofft nicht nur bei steigenden Energiekosten auf ein attraktives Marktpotenzial für Eisenbeiß. Mit der Einführung des Energiepasses werde eine erhöhte Transparenz energiebezogener Energiekosten von Mietimmobilien erwartet. Eine günstige energetische Klassifizierung erhöhe den Marktwert der Immobilie. Daher könne mit erhöhtem Investitionsbedarf zur Modernisierung von Energiesystemen gerechnet werden, heißt es.

Laut Murphy besteht die Eisenbeiß Solar AG seit 2002. Das Unternehmen habe bisher rund 300 Thermicom-Anlagen verkauft. Der Tätigkeitsschwerpunkt lag in Süddeutschland. Wie haben sich die Bonner von den Vorteilen der Technologie überzeugt? Gibt es bereits Tests zu den Anlagen, etwa von Stiftung Warentest? Tests von Warentest gibt es nach Angaben des Green Capital-Vorstands noch nicht. „Wir haben durch die Berliner Solarpraxis eine technische Analyse anfertigen lassen“, berichtet er: „Solarpraxis hat das Eisenbeiß-System im Rahmen der Studie auch mit anderen Anbietern verglichen und die Überlegenheit der Technologie festgestellt. Zusätzlich dazu haben wir die vollständigen Daten von 20 Kunden des Unternehmens, daraus geht hervor, dass der Wärmeverbrauch durch die Anlagen tatsächlich um bis zu 60 Prozent verringert werden konnte.“
Die Umsätze der Eisenbeiß Solar seien bisher sehr gering gewesen, so Murphy weiter, die Gesellschaft habe sich in erster Linie mit Forschung- und Entwicklung beschäftigt.

Murphy&Spitz Green Capital stufen die Beteiligung laut dem Vorstand als Expansionsfinanzierung ein. Das Konzept habe sich als tragfähig erwiesen, jetzt gehe es darum, den Markt zu erschließen, erklärt Murphy.
Parallel laufe die Entwicklungsarbeit weiter, der Technologievorsprung solle erhalten werden. „Das System ist aktuell auf kleinere Einheiten ausgerichtet, die Anpassung an größerer Einheiten wie beispielsweise Mietshäuser läuft. Aktuell werden zudem Vertriebsleute gesucht“, so Murphy weiter.

Die Aufbauphase der Eisenbeiß Solar Unternehmens wurde seinen Angaben zufolge durch 20 private Investoren und aus öffentlichen Förderprogrammen finanziert. Eisenbeiß gelte in Bayern als Prestigeobjekt und erfahre eine breite Unterstützung. Aus dem Bereich der Private Equity Branche sei die Murphy&Spitz Green Capital AG zurzeit der einzige Geldgeber. Die Marktposition des Unternehmens beschreibt der Vorstand als „lukrative Nische“; Eisenbeiß nutze die Schwächen der etablierten Marktteilnehmer.

Bild: Andrew Murphy / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x