Nachhaltige Aktien, Meldungen

15.9.2006: Renewable Energy Corporation ASA liefert Siliziumwafer an Sharp

Die Renewable Energy Corporation ASA (REC) liefert durch die Sumitomo Corporation künftig Silizium-Wafer an den Solarzellenfabrikanten Sharp. Das meldet das norwegische Unternehmen aus Høvik. Die Lieferung werde über einen Zeitraum von sechs Jahren erfolgen und einen Wert von rund 375 Millionen Euro haben.

Sharp gilt den Angaben zufolge als der weltweit führende Hersteller von Solarzellen und Solarmodulen. Demnach erreichte die Solarzellenproduktion des japanischen Unternehmens 2005 rund 428 Megawatt, was einem Marktanteil von 24 Prozent entspricht. Die Sumitomo Corporation wird REC laut der Meldung als Geschäftspartner bei Sharp vertreten. REC will seine aktuelle Produktionskapazität an Wafern auf 600 Megawatt verdoppeln.

Die REC-Aktie legte heute morgen in Frankfurt 1,89 Prozent zu und kostete 10,23 Euro (9:04 Uhr).

Renewable Energy Corporation ASA (REC): ISIN NO0010112675 / WKN A0BKK5

Bildhinweis: Sharp-Solarmodule am Flughafen Salzburg / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x