Nachhaltige Aktien, Meldungen

15.9.2006. Renewable Energy Holdings plc legt vorläufige Jahreszahlen vor

Die Renewable Energy Holdings plc (REH) hat vorläufige Geschäftszahlen für ihr am 30. Juni 2006 abgelaufenes Geschäftsjahr 2005/2006 vorgelegt. Das Jahr ist das erste volle Geschäftsjahr der REH. Demnach setzte das Unternehmen rund 1,47 Millionen Pfund (2,2 Millionen Euro) um. Der Verlust vor Steuern betrage 2,06 Millionen Pfund (drei Millionen Euro), nach einem Verlust von 1,39 Millionen Pfund (zwei Millionen Euro) im Jahr zuvor.

Den Angaben zufolge besitzt REH zwei Windparks in Deutschland. Am Standort Kesfeld seien 27,9 von geplanten 32,5 Megawatt bereits realisiert, in Kirf entstehe ein 9,2-Megawatt-Projekt. Des Weiteren besitze REH eine Deponie-Gasanlage in Bryn Posteg in Wales.

Gleichzeitig gibt REH die geplante Zusammenarbeit mit dem Windanlagenentwickler enXco bekannt. Demnach unterstützt die ecXco REH bei der Errichtung eines 24-Megawatt Windparks in Ungarn unterstützen. Außerdem würden die Vorbereitungen für einen 30-Megawatt-Windpark in Polen getroffen.

Die REH-Aktie verzeichnete heute morgen in London einen Zuwachs von 9,58 Prozent und kostete 44,38 britische Pfund (65,81 Euro, 10:14 Uhr).

Renewable Energy Holdings plc: ISIN GB00B063PD00 / WKN A0EQ0S

Bildhinweis: Windparks liefern umweltfreundlichen Strom. / Quelle: Enertrag
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x