Nachhaltige Aktien, Meldungen

15.9.2006: Verbio AG betritt voraussichtlich im Oktober erstmals das Börsenparkett

Der Börsengang des Biokraftstoffproduzenten Vereinigte Bioenergie (Verbio) wird voraussichtlich im Oktober am Amtlichen Markt (Prime Standard) realisiert.
Wie das Unternehmen aus Zörbig bei Bitterfeld mitteilt, fungieren Dresdner Kleinwort und die Crédit Suisse Group als Konsortialbanken. Voraussetzung für den Börsengang im Oktober sei ein freundliches Börsenumfeld. Die Altaktionäre und Vorstandsmitglieder Claus Sauter und Georg Pollert sowie Familienmitglieder wollen den Angaben zufolge nur geringe Aktienanteile abgeben. Details über den Börsengang sollen in den nächsten Wochen bekannt gebeben werden.

Im ersten Halbjahr 2006 habe das Unternehmen einen Umsatz von 205,4 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Gesamtjahr 2005 habe der Wert bei 284,6 Millionen Euro gelegen. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) sei von 23,9 Millionen Euro im Gesamtjahr 2005 auf 27,8 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten in 2006 gestiegen.
(Lesen Sie auch das Interview von ECOreporter.de mit Verbio-Vorstand Claus Sauter vom 5. September.)

Bildhinweis: Biodiesel-Produktion der Verbio AG / Quelle: Unternehmen
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x