Die Messe Grünes Geld findet am 16. November 2013 im Gürzenich in der Kölner Martinstraße statt. / Quelle: Köln Kongress

18.10.13 Anleihen / AIF , Finanzdienstleister , Fonds / ETF

16. November, Köln: Die Messe Grünes Geld zeigt sichere nachhaltige Investments

Sichere und sinnvolle Geldanlagen mit Nachhaltigkeit und Ethik wird die Verbrauchermesse „Grünes Geld“ am Samstag, 16. November, in Köln zeigen: vom fest verzinsten Genussschein für Erneuerbare-Energie-Kraftwerke über Windfonds und Beteiligungen an grünen Immobilien bis zu nachhaltigen Versicherungen bietet die Ausstellung im Haus der Wirtschaft ein breites Spektrum nachhaltiger Finanzprodukte. „Im Vordergrund sollte auch bei einer nachhaltigen Geldanlage die Sicherheit stehen“, sagt Jörg Weber, Chefredakteur des Fachinformationsdienstes ECOreporter, der den Markt seit 15 Jahren beobachtet. Der Eintritt zu der Ausstellung und zu dem umfangreichen Vortragsprogramm ist frei. „Wir wollen den Besuchern zeigen, wie sie ihre persönliche Einstellung und ihre Werte in Einklang bringen können mit einer guten Geldanlage“, erläutert Weber.

Spannung verspricht die Podiumsdiskussion „Können private Anleger die verschlafene Energielandschaft in NRW wecken?“.
Diskutieren werden u.a. die frühere NRW-Umweltministerin Bärbel Höhn sowie der umweltpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Rainer Deppe.

Die Messe Grünes Geld, die seit 1999 in verschiedenen deutschen Städten stattfindet, nutzt ihre Erfahrung auch, um vor falschen Angeboten zu warnen. Unternehmen, die ECOreporter in der „Wachhundrubrik“ führt, dürfen bei Grünes Geld nicht ausstellen.
 
Grünes Geld öffnet am 16. November 2013 im Gürzenich in der Martinstraße die Türen für Anleger, die Investments mit Nachhaltigkeit suchen. Anleger und Profis können sich bei Grünes Geld über Erneuerbare-Energie-Anleihen informieren, über Mikrofinanzen, Umwelt-Sparbriefe, Konten, Baukredite, Genossenschaftsanteile oder Altersvorsorge. Über 30 Anbieter stehen für Gespräche bereit. Und beim „Solarbasteln“ können Kinder (ab ca. 5 Jahre) Erneuerbare Energie kennenlernen, während die Eltern sich in Ruhe über Geldanlagen informieren.

Hauptsponsor der Messe ist die GLS Bank. Silbersponsoren sind die Unternehmen ABO Wind, Hesse Newman Capital, sowie die Stuttgarter Lebensversicherung.

Näheres zur Messe zeigt www.gruenes-geld.de/koeln

Grünes Geld Köln
Messe mit Vortragsprogramm zu ethischen und nachhaltigen Geldanlagen
Samstag, 16. November 2013; 9:30 – 18:00 Uhr
Gürzenich, Martinstraße 29-37, Köln (Altstadt)
Der Eintritt für Besucher ist frei!

Ansprechpartner:
Frau Stein
ECOeffekt GmbH
Semerteichstraße 60, 44141 Dortmund
info@ecoeffekt.de; 0231 / 477359-65
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x