16.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.10.2003: Aufgeschnappt - ECOreporter.de in den Medien

In ihrer Ausgabe von Anfang Oktober widmet die Fondszeitung einen Artikel dem Diskussionsforum für nachhaltige Geldanlagen auf www.ecoreporter.de. Die Fondszeitung ist nach eigenen Angaben eine unabhängige Wochenzeitung, die ausschließlich und umfassend über den Markt der geschlossenen Fonds berichtet. Sie erscheint im Troika Verlag.

Der Artikel hebt das Forum als "Informationsquelle (nicht nur) für Vertriebe" hervor, zu dem der Nutzer der Hauptseite bereits mit einem einzigen Mausklick gelangt. Dass sich hier die meisten Nutzer mit Namen zu erkennen gäben, erhöhe die Glaubwürdigkeit der hier ausgetauschten Informationen. Unter anderem durch das Zitieren von Fachartikeln und anderen Publikationen würden sie dabei Diskussionen entfachen oder ins Laufen bringen. Der Artikel betont die Häufigkeit der Fondsthemen unter den inzwischen knapp 4.000 Beiträgen. Gegenwärtig würden Zahlen der Windbranche besonders intensiv erörtert.

Unter dem Titel "Nachhaltiges Investment im Netz" stellt "Germanwatch - Zeitung für zukunftsfähige Nord-Süd-Politik" dagegen das gesamte Informationsangebot von ECOreporter.de in einem Portrait vor. Es streicht den "starken Nachrichtencharakter" heraus sowie das breite Spektrum der Rubriken. Besondere Erwähnung findet hier die Datenbank "ECOfondsreporter", die es dem Nutzer ermöglicht, eine individuelle Auflistung von Umweltfonds zu erhalten. Außerdem wird auf weitere Informationsportale der ECOreporter.de AG hingewiesen, auf www.naturreporter.de und auf www.emreporter.de, dem Informationsportal über den Emissionshandel.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x