16.10.03 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.10.2003: Nachhaltigkeitsprojekt für russische Unternehmen geplant

Das International Business Leaders Forum und die russische Investor Protection Association starten ein Nachhaltigkeitsprojekt für Unternehmen in Russland. Das meldet das Nachrichtenportal Ethical Corporation. An dem Projekt wollen sich die Mineralölkonzerne BP und Shell sowie Cisco Systems sowie die drei größten Unternehmen Russlands, Alfa Group, Interros and YUKOS beteiligen. Da russische Unternehmen zu wenig transparent seien, sollen die Standards für Corporate Governance und Management-Praktiken erhöht werden. Man wolle die Unternehmen bei der Umsetzung der Standards unterstützen und beraten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x