Nachhaltige Aktien, Meldungen

16.10.2006: Spanischer Energiekonzern baut thermoelektrisches Kraftwerk im Nahen Osten

In den Neubau eines zweiten thermoelektrischen Kraftwerks in den Vereinigten Arabischen Emiraten will der spanische Energiekonzern Iberdrola 144 Millionen US-Dollar investieren. Den Angaben zufolge habe dessen Tochter Iberinco (Iberdrola Ingeniería y Construcción) mit dem örtlichen Partner Arabian Bemco eine entsprechende Vereinbarung über den Bau eines Kraft-Wärme-Komplexes im Einzugsbereich der Ortschaft Fujairah getroffen. Die mit Erdgas betriebene Anlage solle bis auf eine Leistung von 225 Megawatt gebracht werden und in spätestens zwei Jahren ihren Betrieb aufnehmen. Bei dem Vorhaben handele es sich um das zweite, einer Reihe von Projekten dieser Art, die Iberdrola in der Golfregion verwirklichen wolle. Wie es weiter hieß, baue der Konzern in den Vereinigten Emiraten bereits an einem Kraft-Wärme-Komplex mit einer geplanten Leistung von 535 Megawatt.

Iberdrola SA: ISIN ES0144580018 / WKN 851357
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x