16.10.07 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.10.2007: Aktien-News: Schlussquartal verhagelt Jahresergebnis von Natural Alternatives International

Trotz miserabler Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2007 befindet sich die Aktie der US-amerikanischen Natural Alternatives International, Inc. heute Morgen im Aufwind. Vorbörslich legte sie in Frankfurt über fünf Prozent zu auf 5,11 Euro. Damit wurde der Kursanstieg an der Nasdaq vom gestrigen Abend nachvollzogen. Offenbar sind die positiven Ausblicke von CEO Mark LeDoux und Präsident Randell Weaver für die Zukunft der Herstellerin von Nahrungsergänzungsmitteln bei den Börsianern positiv aufgenommen worden. Diese hatten gute Wachstumsaussichten für das Unternehmen in ihren Stellungnahmen zu den Zahlen für das Geschäftsjahr und das 4. Quartal herausgestrichen. Die Aktie der Natural Alternatives hatte in den letzten vier Wochen rund 20 Prozent an Wert verloren, hat auf Jahressicht aber dennoch einen Wertzuwachs von knapp 43 Prozent erreicht.


Laut Angaben von Natural Alternatives International ist deren Umsatz in abgelaufenen Geschäftsjahr um 2,5 Prozent auf 97,7 Millionen Dollar gesunken. Dem Nettogewinn in Höhe von 2,7 Millionen Dollar bzw. 0,39 Dollar je Aktie aus dem Vorjahr steht nun ein Nettoverlust in Höhe von 5,3 Millionen Dollar bzw. 0,77 Dollar je Aktie gegenüber. Im 4. Quartal brach der Umsatz um knapp 30 Prozent ein auf 24,1 Millionen Dollar. War im Vorjahreszeitraum noch ein Nettogewinn in Höhe von 1,2 Millionen Dollar bzw. 0,16 Dollar je Aktie verbucht worden, so verzeichnete das Unternehmen aus dem kalifornischen San Marcos nun einen Nettoverlust in Höhe von 6,6 Millionen Dollar bzw. 0,96 Dollar je Aktie. Als wichtigsten Grund für den Einbruch beim Gewinn nannte Natural Alternatives so genannte Goodwill-Abschreibungen auf Firmenwerte im Zusammenhang mit Übernahmen in Höhe von sieben Millionen Dollar.

Natural Alternatives International Inc.: ISIN US6388423021 / WKN 880900
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x