16.11.04 Nachhaltige Aktien , Meldungen

16.11.2004: Kontrollierter Rückzug - Bayer will in Indien nicht mehr an genmanipulierten Pflanzen forschen

In Indien stoppt die Bayer AG ihre Forschung an genmanipulierten Pflanzen in Indien. Das erklärte das Leverkusener Unternehmen der Nichtregierungs-Organisation Coordination gegen BAYER-Gefahren zufolge dem indischen Greenpeace Büro. Aktivisten der Umweltschutzorganisation hatten im Oktober mit einer Besetzung der Konzernzentrale in Bombay die Bayer AG unter Druck gesetzt (wir berichteten: ECOreporter.de-Beitrag vom 4. Oktober). Wie es in der Meldung weiter heißt, fordert Christoph Then, Gentechnikexperte von Greenpeace Deutschland, den Konzern auf, in Europa die Zulassungsanträge zu Gen-Reis, Gen-Raps und Gen-Mais zurückzuziehen. Ein Bayer-Sprecher habe dagegen erklärt, dass der Rückzug aus Forschung an genmanipulierten Pflanzen nur in Teilbereichen geplant sei.

Bayer AG: ISIN DE0005752000 / WKN 575200

Bildhinweis: Laborarbeiten bei Bayer / Quelle: Unternehmen
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x