16.11.05 Erneuerbare Energie

16.11.2005: Noch keine Untersuchungsergebnisse zum Unfall in der Bioabfall-Aufbereitungsanlage

Die Polizeiinspektion Rotenburg/ W?mme hat bisher keine neuen Einzelheiten zur Ursache des Unfalls in der Bioabfall-Aufbereitungsanlage vorgelegt. Die Polizei erwartet heute Nachmittag ein sogenanntes Vorl?ufiges Gutachten und geht davon aus, morgen die Presse dar?ber zu informieren.

Am vergangenen Dienstag war es in der Anlage in Rhadereistedt zu einem Unfall gekommen, in dessen Folge vier Menschen ums Leben kamen. Die Bioabfall-Aufbereitungsanlage ist einer Biogasanlage vorgeschaltet und verarbeitet unter anderem Schlachtabf?lle.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x